Luftkissen-Platte

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Matzinho, 31 Jan. 2013.

  1. Hallo, habe folgendes Problem!
    In einer Reihe von Versuchen, mit einer Platte Abmaße 200mm x 600mm x 25 mm die ich mit Bohrungen versehen habe und diese dann einen Anschluss mit 8 bar Druckluft angeschlossen. Habe diese Platte dann mit Gewichten erschwert, bis man diese nicht mehr bewegen konnte! Das Verschieben der Platte war bis ca. 800kG möglich.
    Jetzt zu meinem Problem!
    Habe keine Formel gefunden womit ich diesen Versuch untermauern kann.
    Bitte um Hilfe.
     
  2. AW: Luftkissen-Platte

    Hallo Mazinho

    Der Druck mit der Einheit bar sind Last pro Fläche [kg/cm²].
    Die Platte hat eine Fläche von 20*60= 1200 cm².
    Die Last ist 800 kg.
    Daraus kannst du den Druck errechnen, der die Platte unten hält.

    Viel Erfolg
    Rochus
     
    Rochus gefällt das.
  3. AW: Luftkissen-Platte

    Einfache Sache:
    Im Prinzip steht deine Platte auf einem Luftpolster
    und um 800 kg zu lüpfen, braucht´s halt (näherungsweise) 8000 N
    p = F / A => A = F / p = 8*10³ N / 8*105 N/m = 10-2 m2

    Wenn nur auf 1 dm² die 8 Bar lasten, lupfts die 800 kg
    und du hast sogar die 12-fache Fläche zur Verfügung!

    Selbstverständlich wirkt nicht auf die gesamte Fläche der gleiche Druck:
    Der wirksame Luftdruck wird von den Einspeisestellen gegen den Rand der Platte
    stetig auf den Umgebungsluftdruck abfallen, womit dort dann keine Hubkraft mehr entsteht.

    Die erforderliche LuftMENGE ist von der Spaltdicke (Hubhöhe), Spaltlänge, der Länge
    und auch der Form der zu hebenden Platte abhängig - eine kreisrunde sollte das Maximum heben.
     
  4. AW: Luftkissen-Platte

    Vielen Dank für die schnelle Unterstützung!:)
     

Diese Seite empfehlen