Lohnt es sich für mich ?

Hey kurz zu mir:
Alter: 23
Ausbildung: Werkzeugmechanike
Berufserfahrung: 1.5Jahre + Ausbildung

Ich arbeite zurzeit im Werkzeugbau bei einem mittelständigem Unternehmen und verdiene 2800€ Brutto. Da mein Vertrag immer noch befristet ist, überlege ich meinen Techniker in Vollzeit zu machen. Lohnt es sich, einen "halbwegs" sicheren Job bei der Bezahlung aufzugeben ?
Ich bin mir noch unsicher, kann mir aber auch schlecht vorstellen diese arbeit noch 40+ Jahre auszuführen.
Auf der einen Seite könnte ich mit diesem Gehalt gut durchs Leben kommen und müsste mir ab jetzt keine Sorgen mehr machen, anderseits will ich auch weiterkommen. Wie habt ihr nach der Lehre entschieden? Bin für alle Anregungen offen :)
Grüße :)
 
Hi, du musst Dir jetzt mit 23 keine Sorgen machen, aber was machst Du wenn du mal Frau und Kind hast?

Weiterbildung lohnt sich immer, selbst wenn du 3800 hättest.

Jetzt bist du noch jung und ungebunden, später wird es dann schwerer.

Du hast ja auch mit dem Techniker andere Möglichkeiten und Aussichten.

Die 2 Jahre vergehen wie im Flug. Arbeiten kannst du noch dein ganzes Leben.

Ich hatte nach der Ausbildung 2500, nach dem Techniker 3600 Grundgehalt.

Von dem her lohnt sich auf alle Fälle.
 
Top