Logo Poti

Ja, es ist manchmal ein Problem, wenn man gewisse Funktionen bzw. Lösungen nicht ständig benutzt.
Und wir werden alle nicht jünger, unser nichtflüchtiger Speicher wird immer flüchtiger ... 😉
 
Vielen dank.

nur eine Kurze Frage.

Was muss ich genau einstellen, wenn ich der Motor erst bei 5 Grad fahren soll bis 90 Grad.

50 Grad 100 %
90 Grad 0%

Bei den Baustein B002 und Boo3
 
In deinem Beitrag schreibst einmal von 5 bis 90 und einmal 50 bis 90.
Hier noch die Version für 5 bis 90
 

Anhänge

  • Klappensteuerung_V3.lsc
    61,5 KB · Aufrufe: 0
So, und hier noch eine bessere Variante:

Hier kannst du über das LOGO!-Display den unteren Temperaturwert (z.B. 5,0 °C) sowie den oberen Temperaturwert (z.B. 90,0 °C) eingeben und das Programm filtert automatisch den Bereich, berechnet Gain und Offset.
 

Anhänge

  • Klappensteuerung_V4.lsc
    103,2 KB · Aufrufe: 2
Vielen danke hab es mal ausprobiert mit meiner Anlage.

Folgendes. der Motor fährt jetzt in eine Position. Danach werden die Schützt Q1 und Q2 immer in Wechsel geschaltet. wenn er die Position hat. Bis die Störungslampe angeht
 
Hier mal mit Filterung des Eingangssignals und Einschaltverzögerung für die Richtungsausgänge.
 

Anhänge

  • Klappensteuerung_V4 verzögert.lsc
    113,5 KB · Aufrufe: 1
Hier noch eine weitere Version. Dabei wird der Analogwert beider Eingänge zusätzlich für eine Minute "beobachtet" und aus sechs Einzelwerten ein Mittelwert gebildet. Das sollte dann das Schwingen komplett beruhigen.
 

Anhänge

  • + Mittelwert.lsc
    118,9 KB · Aufrufe: 2
Dankeschön. Ich habde den Bausteien Analogfilter hinzugefügt. es funktioniert. Es schalter ziemlich viel.

Wenn ich den Baustein Analog Mittelwert einfüge, dann funktionert es gar nicht mehr.
 
Du kannst auch die Schwelle in den Analogkomperatoren hochnehmen, dann darf die Abweichung Soll/Istwert größer sein und die Anlage schaltet nicht mehr so oft.
 
Ich würde die Komperatoren auf Ein=5-10 und Aus=0 stellen. Dann muß aber die Filterzeit für das Poto reduziert werden und die Mittelwertbildung ggf. komplett raus, da sonst der Istwert zu träge reagiert und die Klappezu weit über den Sollwert fährt.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top