Download Icon

Lösungen Prüfung vom 06.02.2005 1.0

Keine Berechtigung zum Herunterladen
Bei 1b und 1c hast du einen Fehler gemacht, du hast die Formel für die Beschleunigung genommen und nicht die für die Verzögerung.

Verzögerung: [tex]- a= \frac{v^{2}_{0} - v^{2}_{t} }{2\cdot \left( \wedge s \right) } [/tex]
 
M

Maxim7687

Gast
Tach zusammen. Ich glaub das die Aufgabe 4 falsch ist, das Ergebnis widerspricht sich den wenn agrenz= 39,3° ist dann reflektiert es doch schon von anfang an, weil der einfalls Winkel ja 40° ist. Der Fehler liegt bei n den n ist Luft/Glas also n1/n2 und nicht anderstrum wie in der Lösung. Gruß Maxim
 
Aufgabe 4 sollte in der Lösung richtig sein, da Totalrefexion nur beim Übergang vom optisch dichten zum optisch dünnen Medium möglich ist.
 
Hallo ich habe eine Frage zu der Aufgabe 3 hier wird ja der Wirkungsgrad wie folgt berrechnet
��
[FONT=Xerox Serif Wide,Xerox Serif Wide][FONT=Xerox Serif Wide,Xerox Serif Wide]= [/FONT][/FONT]��[FONT=Cambria Math,Cambria Math][FONT=Cambria Math,Cambria Math]([/FONT][/FONT]��b[FONT=Cambria Math,Cambria Math][FONT=Cambria Math,Cambria Math])/[/FONT][/FONT]��[FONT=Cambria Math,Cambria Math][FONT=Cambria Math,Cambria Math]([/FONT][/FONT]��u[FONT=Cambria Math,Cambria Math][FONT=Cambria Math,Cambria Math]).[/FONT][/FONT]
[FONT=Cambria Math,Cambria Math][FONT=Cambria Math,Cambria Math]kann es sein das bei den folgenden zuweisungen Qab und Qzu vertauscht wurden?? :[/FONT][/FONT]
[FONT=Cambria Math,Cambria Math][FONT=Cambria Math,Cambria Math]Qzu = 0,0095 kg [FONT=Xerox Serif Wide,Xerox Serif Wide][FONT=Xerox Serif Wide,Xerox Serif Wide]∙ 46 [/FONT][/FONT][FONT=Cambria Math,Cambria Math][FONT=Cambria Math,Cambria Math]���������������� [/FONT][/FONT]; Qzu = 0,437 MJ [FONT=MarVoSym,MarVoSym][FONT=MarVoSym,MarVoSym] [/FONT][/FONT]437 KJ Qab = Q1(Eiserwärmung) + Q2(Schmelzen) + Q3(Wassererwärmung)
[/FONT]
[/FONT]
Also Qzu wäre meines Erachtens ja das Element das die Wärme aufnimmt also das Eis . Und Qab das Element welches die Energie abgibt. und dann bekommen ich beim Wirkungsgrad ca. 3,... raus und nicht 0,3....

Kann mir da wohl mal einer helfen ? Danke schon mal

lg
 
in der Lösung zu Aufgabe 3 ist imho ein weiterer Fehler drin.
In der Grundformel ist soweit alles richtig, aber beim Einsetzen fehlt bei Q2 und Q3 die Multiplikation mit der Masse m=0,25kg. Das Macht im Ergebnis eine geringe Differenz im Nachkommabereich aus.
 
Aufgabe 4 muß falsch sein, da die Angabe alpha = 40° sich nicht auf das Lot zur Fläche bezieht. alpha ist demnach 77°+40°-90°=27° !
sin beta = sin27° : 1,58 = 16,7°
 
B

balkanaz

Gast
@ coffee: Aufgabe 4 müsste richtig sein. Das Lot ist immer im 90° Winkel zur Fläche. Der Einfallswinkel beträgt 40° wie angegeben. Der Einfallswinkel wird vom Lot aus angegeben und mit dem wird auch gerechnet.
Somit ist beta = 24°
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Ich möchte die wöchentliche Jobmail erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung.
Du kannst die Jobmail jederzeit über den Link in der Mail abbestellen.

Wir verwenden Sendinblue als unsere Marketing-Plattform. Wenn Du das Formular ausfüllst und absendest, bestätigst Du, dass die von Dir angegebenen Informationen an Mailchimp zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden.

Top