Download Icon

Lösung zur Physikprüfung vom 10.9.2006 1.0

Keine Berechtigung zum Herunterladen
totog hat eine neue Ressource erstellt:

Lösung zur Physikprüfung vom 10.9.2006 (Version 1.0) -

Weitere Informationen zur Aktualisierung...
 
Sevus der B-Bub hier,
entweder rechne ich falsch oder Aufgabe 3 bei den Lösungen ist falsch.

470,88N - 235,44N + 147,15N esta 382,59N oder?

Somit wäre das Ergebniss 1.95cm.

Wenn ich falsch liege erschlagt mich, Danke.
:D
 
Die Aufgabe 4 wurde so gelöst als ob der c-Wert von Kalorimeter auch unbekant wäre,ist aber falsch,wenn c-Wert von Wasser von Formelsammlung entnimmt,muss man das auch für Kalorimeter auch tun.Was hier zu irre führt,ist das Kalorimeter und das Körper dazu gegeben wird aus Alu sind.

Meine Ergebniss ist c=0,900 KJ/kg.K

kleine Unterschied grosse Wirkung.o_O
 
also für aufgabe 5.1 bekomme ich 21°C raus, in der lösung steht 170K

ist das richtig???klingt meins nicht ein bisschen richitger8)

was habt ihr?
 
hmmm

ok, ich hab die formel genommen l2 = l1 (1 + alpha x Temperaturänderung)

mit dem umstellen geht das wohl nicht...

mit den durchmessern geht das ganze auch!!! warum machts der lösungsschreiber so komliziert;)
 
K

kitov

Gast
Bei Aufgabe 1 ist die Drehmomenten Gleichung nicht notwendig , da Fax=Fbx und Alpha_a=Alpha_b

Bei Aufgabe 3 ist richtige Ergebniss 0.0195 m
 
Bei 5.2 hab ich 0,468 %

V= V x (1 + 3 x 0,000012 x 130 K )
V= V x 1,00468

Also Volumen danach ist um 0,468 % größer.
Bei der Formel daran denken das man den Temperatur Unterschied nimmt, und nicht wie die die 0,54% rausbekommen haben einfach nur 150 K einsetzt.

denke das passt so.
 
Aufgabe 3 hab eich auch: 0,0195m oder 1,95 cm
Veretshe nur nicht wieso da FgBeton - Fa Beton + Fg Schwimmer gerechnet werden muss.
Kann das mal einer ausführlich erklären????


3*7= feiner Sand
 
Bei 5.2 müsste 150 K richt sein. In der Aufgabe steht Tempänderung und auch in der Formelsammlung. Also ich komme dann auch auf 0,54
 
ähh kann es sein das sbei euch Prozentrechenmäßig was schief läuft?

also ic habe

100%x(1*3x1,2*exp-5*150°)

= 105,4 % also 5,4 % größer...

vergleiche

100dm³*(1+3*1,2*exp-5*150)

= 105,4dm3....

stimmt doch oder?
 
Ich habe nun mal länger rum gerechnet bei der Aufgabe 5.1.
Für mich sind das nicht 170,33 K die da rauskommen sondern 170,33 Grad. Wenn man das in Kelvin umrechnet kommen 443,48 Kelvin raus.

Das mit den 190 Grad ergibt schon beim umrechnen keinen Sinn. Wie sollen denn 170,33 K die 190 Grad entsprechen?
190 Grad sind in Kelvin 463,15 K. Man bekommt aber beim umrechnen 443,48 Kelvin raus und somit 170, 33 Grad.

Sollte ich hier einen Denkfehler eingebaut haben, freue ich mich auf eine Antwort die konstruktiv ist.

Grüße.
 
Top