Lineare Gleichungssysteme (1 Aufgabe)

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kann mir jemand von euch bei einer Aufgabe helfen.

Aufgabe

Bei einem Automodell sind die Servolenkung S und die Klimaanlage K Sonderausstattungen. Bei 100 000 ausgelieferten Autos wurde S 65100mal und K 12600mal eingebaut.
a) Warum lässt sich aus den Angaben noch nicht schließen, wie oft weder S noch K, nur S, nur K oder beide Sonderausstattungen eingebaut wurden? Stellen Sie ein Gleichungssystem für die vier Möglichen Ausstattungskombinationen auf.
b) Mindestens wie viele Käufer wählten keine Sonderausstattung?
c) Wie viele Käufer wählten keine Sonderausstattung, wenn K stets mit S bestellt wurde?

Wäre wirklich supi, wenn mir hierbei jemand helfen könnte.. bin leider 'ne ziemliche Null, was MAthe angeht und daher für wirklich jeden Tipp dankbar ! ! !


Liebe Grüße und ein Dankeschön im Voraus
Puffel 8)
 
AW: Lineare Gleichungssysteme (1 Aufgabe)

Hi Puffel,

-hier mal meine Gedanken :

zu a.)
Da nicht bekannt ist, wieviele Autos mit beiden
Sonderausstattungen gebaut wurden.

zu b.)
wenn kein auto mit beiden Sonderausstattungen gebaut wurde,
gilt die Formel :
Rest = 100000 - K - S = 22300

zu c.)
wenn alle Autos mit K auch mit S bestellt wurden gilt :
Rest = 100000 - (S-K) = 47500

Gruss Uwe
 
AW: Lineare Gleichungssysteme (1 Aufgabe)

Nachtrag,

-habe gerade gesehen, das meine Formel für Punkt-C falsch ist

also nochmal

zu C.)
wenn alle Autos mit K auch mit S bestellt wurden gilt :
Rest = 100000 - (S-K) - K = 34900

und das Gleichungssystem :

Anzahl der Autos mit S und K -> X
Anzahl der Autos nur mit S -> a=(65100-X)
Anzahl der Autos nur mit K -> b=(12600-X)
Anzahl der Autos ohne Sonderausstatung -> y

y = 100000 - a - b - x;
y = 100000 - (65100-x) - (12600-x) - x
y = 22300 + x

(alle Angabeon ohne Gewähr :-))

Gruss Uwe
 
AW: Lineare Gleichungssysteme (1 Aufgabe)

Hallo Uwe,

vielen, vielen Dank für deine Antwort, das hilft mir enorm weiter !

Liebe Grüße und nochmal ein dickes Dankeschön
Grüßle, Puffel
 
Top