Lichtbogen

Welche Größe beeinflusst einen bestehenden Lichtbogen am meisten?

E=U*I*t
- je höher die elektrische Energie ist, desto stärker/ kräftiger ist der Lichtbogen
- je höher das Produkt aus den Faktoren „Spannung“, „Stromstärke“ und „Zeit“ ist, desto höher ist die elektr. Energie

Sehe ich das richtig?
 
diese Formel gilt auch ohne Lichtbogen.
Allerdings handelt es sich um die vereinfachte linearisierte Variante von
[tex] W= \int_{T_1}^{T_2} \, u(t) \cdot i(t) \, dt[/tex]
,welche im Lichtbogen anzusetzen sein müsste, da die Werte für Strom und Spannung infolge des negativen differentiellen Widerstandes des Plasma-Durchschlages nicht konstant sind.
---
Was willst Du eigentlich genau wissen ?
o_O
 
Vermutlich ist die Begrenzung des durchfließenden Stromes gemeint - wenn der Lichtbogen bereits besteht und nicht erst gezündet werden muss.
je Ampere, desto Bratzel ;)
ist relativ - ein Gleichspannungslichtbogen kann durch ein starkes Magnetfeld beeinflusst werden - oder durch Änderung der Gaszusammensetzung - oder durch starke Gasbewegung quer zur Lichtbogenrichtung oder man schüttet einen Eimer Wasser drauf ;)
 
Top