Lenovo 3000 N200

Dieses Thema im Forum "Software, Hardware, Programmieren" wurde erstellt von Gpz_Micha, 14 Nov. 2007.

  1. Hallo...

    ich hab mir heute ein Laptop Lenovo 3000 N200 gekauft.
    Leider ist da Win Vista drauf. Wollte gerade XP installieren,
    was aber nicht klappt.:confused: Er findet nie ne Festplatte.:mecker:
    Könnt Ihe mir sagen, ob ich im BIOS oder so was ändern muss,
    damit es endlich funst????

    Ist übrigens ne SATA platte drin.

    Desten Dank
    Gruß

    Michael
     
  2. AW: Lenovo 3000 N200

    HI..
    ich muss noch was erwähnen.
    Also, die haben irgendwie ne kleine Partition vorneweg gemacht.
    An die kommt man aber nicht ran. Und wenn ich beide mit
    Partition Magic zusammenführen möchte, geht das nicht.

    Hat jemand vielleicht nen Tipp, wie ich das lösen kann???
    Ich denke, wenn ich das habe, lässt sich auch XP installieren.

    Danke
     
  3. AW: Lenovo 3000 N200

    Hi auf der Windows XP Setup CD sind keine SATA Treiber,

    entweder du besorgst dir die Treiber auf Diskette und bindest diese während der Installation über F6 ein, oder aber du nimmst diese möglichkeit...

    http://www.winboard.org/forum/insta...einem-leptop-ohne-floppy-mit-sata-platte.html


    Du kannst auch gerne nochmal danach googeln :) es gibt nur die zwei Möglichkeiten WinXP auf eine Sata Platte zu spielen.


    Ob NLITE die einzige Möglichkeit ist die Treiber einzubinden weiss ich jetzt nich, aber jedenfalls funktioniert diese Methode.


    greez wee
     
  4. AW: Lenovo 3000 N200

    Hy!

    Ohne es zu wissen, gehe ich mal davon aus, daß Lenovo die XP-Treiber für die SATA-Platten irgendwo im Support bereithält. Runterladen, auf Diskette (o.ä.) speichern und am Anfang der Installation mit F6 (bin mir nicht sicher, könnte auch eine andere F-Taste sein, einfach Meldungen lesen!) hinzufügen. Danach erkennt XP normalerweise die Platte.

    Diese Methodik braucht man bei Microsoft schon seit Windows NT, um unbekannte Plattentreiber während der Installation hinzuzufügen. Damals waren es halt noch SCSI-Platten oder RAID-Controller, die Windows nicht kannte... Frag mal einen "altgedienten Admin", die können Geschichten darüber erzählen... :)

    Gruß,
    Danny
     
  5. AW: Lenovo 3000 N200

    Hallo,

    hatte das gleiche Problem,
    die Festplatten sind auf Vista eingestellt!
    Du musst in Bios rein (Werkzeugkastentaste neben sounseinstelltasten)
    Udn zwar wenn das Display am Anfang blau ist und das Lenovo - Logo kommt, sonst ist es zu spät!
    Dann müsste dort was mit der Sata festplatte stehen und dahinter "enabled"
    eindfach auf "disabled" umstellen - dann kannste xp draufhauen.

    Hoffe ich konnte helfen
    MfG
     
  6. AW: Lenovo 3000 N200

    ;):D;):D

    Vielen Dank auch von meiner Seite. Hatte das selbe Problem und konnte es dank des zitierten Artikels beheben. Mfg Maik
     
  7. AW: Lenovo 3000 N200

    Hatte gestern das selbe Problem . habe auch noch in ein paar forum nachgeschaut was es sein kann ... Nach einer zeiT bin ich mal in die BIOS gegangen und hab da dann mal den BOOT auf DISABLED gestellt voher hab ich windows vista formatiert ! dann hab ich gestarten und alles ging wieder ! Aber es gibt auch ältere Windows Xp cd´s die noch keine S-Ata Treiber haben daran koennte es auch liegen! :(
    naya Es ist aber eigentlich ganz einfach Windows Xp drauf zu installieren !!
    und meiner Meinung nach ist Windows Vista ein haufen scheiße...
    :)Hab jetzt Endlich wieder das geliebte Windows Xp auf dem Lapi ! :D
    Und die Grafikkarten treiber ... usw. findet man auf www.intel.com oder einfach mal nach Googeln ;)

    Habe aber auch mal eine Frage ich brauch noch Treiber für dieses Fingerprint... Habe sie bis jetzt noch nicht gefunden kann mir da mal jemand helfen ? :(
     
  8. AW: Lenovo 3000 N200

    Moinmoin,
    ist auf dieser kleinen Partition nicht die serienmäßig installierte Spyware drauf, mit der uns die Chinesen dann flächendeckend ausspähen und ein Netz aus bots auf der Welt installieren? Also immer fleißig Lenovo kaufen :D :rolleyes:.
     
  9. AW: Lenovo 3000 N200

    Ey.. neiin .. zu früh gefreut da kommt irgendein fehler wenn ich das starte wenn ich Fingerprint reader starte steht da : rnpipe: svr(00000000fusserver) not found
    ?? und jetZT ?..
    vielleicht andere Treiber ?
    kann mir jemand dabei helfen ?
    :(
    danke im Voraus ;-)
     
  10. AW: Lenovo 3000 N200

    Benötigt man wirklich SATA Treiber bei einzelnen Platten? Ich wunder mich im Moment, denn auf meinem Rechner mit SATA Platte hab ich ohne weiteres win2k aufspielen können, was ja bekanntlich noch älter als XP ist. Ich hatte mir gar keine Gedanken drüber gemacht, daß das nicht gehen könnte.

    Liegt dann aber evtl. auch am Board bzw Controller?!?

    Chris...
     
  11. AW: Lenovo 3000 N200

    Ich weiss nicht eig. brauch man keine SATA Treiber !! ich Habe keine gebraucht.. ein Freund hat mir gesagt das es ältere versionen von windows Xp gibt wo keiine treiber dabei sind ! aber ehrlich gesagt weiss ich auch nicht ob meine cd treiber für SATA hat !!
     
  12. AW: Lenovo 3000 N200

    @shirezu
    Wenn ich sowas lese wird mir schlecht! Du kaufst sicher auch noch Vista zertifizierte Hardware?

    @Flachkoepper...Synonym für Flachkopf?
    Eigentlich nicht! Diese Recovery Partition ist mal gar nicht so dumm. Auf ihr liegt ein Image der Systempartition im Auslieferungszustand. Zusätzlich ist es möglich durch den ThinkPad-Button in das RecoveryCenter zu gelangen (welches auf dieser Partition installiert ist und nichtmals ein bootbares Windows braucht zum Start) und Backups zu erstellen bzw defekte Systemdateien zu reparieren.
    Stell dir einfach mal vor, du bist auf einer 4 wöchigen Reise nach Maroko (natürlich keine CDs oda son Kram dabei da nur leichtes Gepäck) und am 2ten Tag startet Vista mit dem Fehler "system.ini fehlt bzw ist beschädigt"?

    @cee
    Hängt vom Controller ab. Aktuelle SATA Chipsätze werden vom BIOS verwaltet. So wie man es von IDE kennt. Ältere / Intel ;) besitzen sowas noch nicht und müssen somit erst vom OS initialisiert werden. (Dafür der Treiber) Du hast sicher nen Nforce 2.. oda 4? Da lüppt das so!

    @ALLE
    Das deaktivieren vom SATA im BIOS ist keine effektive Lösung. Wie bemerkt hat man dann unter Umständen noch ein Fragezeichen im Geräte-Manager was man nicht wegbekommt UND die Platte läuft nicht im S-ATA II Mode. Also kein NCQ support = weniger Speed!
    Die beste Lösung ist sich alle Treiber von Lenovo zu laden und dann mit nLite am besten gleich ALLE Treiber zu integrieren. Dann hat man sowas für immer ;).

    Gruß
    anonym
     
  13. AW: Lenovo 3000 N200

    bei mir trifft auch dieser Problem.Ich kann nur sata in bios disable.

    Keinen treiber bei lenovo.de gefunden.

    Deswegen weiss ich nicht was ich tun dazu kann .

    Kann jemand eine detailierte Lösung geben??
     
  14. AW: Lenovo 3000 N200

    eiinfach mal googlen iwann findet man auch da die treiber.. hehe...

    Also ich war schlau hab voher alle treiber auf cd gebrannt ....

    die gehen auch für xp !!:)
     
  15. AW: Lenovo 3000 N200

    Für den Fingerprint-Treiber einfach auf den Link klicken. ;)

    http://support.lenovo.com/en_US/detail.page?LegacyDocID=MIGR-67845
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen