Leistung schwenkantrieb

hallo mittechniker,

bin dabei ein Bauteil zu berechnen, nur kommt leider die Berechnung ins straucheln :(

kurz zu der Fuktion:

der Schwenkantrieb (rechts) dreht das kleine Zahnrad, das kleine Zahnrad bewegt(270°) das große Zahnrad(135°).

das große Zahnrad sitz auf einer Drehscheibe, die außen aufliegt und mittig über einen Bolzen zentriert wird.


Frage: Reicht mein Schwenkantrieb aus bzw. wie viel Leistung muss er haben?


Danke und Gruß
schuelernrw
 

Anhänge

AW: Leistung schwenkantrieb

der Schwenkantrieb (rechts) dreht das kleine Zahnrad, das kleine Zahnrad bewegt(270°) das große Zahnrad(135°).

das große Zahnrad sitz auf einer Drehscheibe, die außen aufliegt und mittig über einen Bolzen zentriert wird.


Frage: Reicht mein Schwenkantrieb aus bzw. wie viel Leistung muss er haben?
Hallo,
da müßte man z.B. das Massenträgheismoment der Einrichtung kennen (hilfsweise die zu bewegende max. Masse und deren Radius in Bezug auf die Drehachse) und die Anfahrzeit, in der die Beschleunigung auf die Winkelgeschwindigkeit (Nenndrehzahl des Motors)erfolgen soll.
Sonst kann man eigentlich nichts errechnen.

Gruß:
Manni
 
AW: Leistung schwenkantrieb

ich hab die sachen schon rausgesucht/berechnet...

Rad klein: Ø270, m 6,5kg,
Rad groß: Ø540, m 20kg

drehzahl: n= 5 umdr/min (so würde der auf/zu Vorgang immer je 4,5 sek. dauern.


mir fehlt leider die Vorgehensweise... wo muss ich anfangen :(
 
Top