Lagerkräfte und Momente an einer Getriebewelle

Dieses Thema im Forum "Konstruktion" wurde erstellt von Bollmann, 30 Jan. 2010.

  1. Hallo!
    Könnt ihr mir helfen, wie ich bei der Berechnung der Lagerkräfte und Biege- und Torsionsmomente bei einer Getriebewelle mit zwei schrägverzahnten Zahnrädern vorgehen muss?
    Wir hatten so etwas schon mal im Rahmen eines Dauerfestigkeitsnachweises gemacht, nur ist das schon eine Weile her und mir ist die konkrete Vorgehensweise nicht mehr ganz klar. :-(
    Bisher habe ich das Drehmoment der Welle, sowie die jeweiligen Radial-, Axial- und Tangentialkräfte an den Zahnrädern berechnet.
    Ist es richtig im nächsten Schritt die Kräftegleichgewichtsbedingungen in der x-y-Ebene mit der Tangentialkraft und in der x-z-Ebene mit der Axial- und Radialkraft aufzustellen?

    Viele Grüße,
    Tom
     
  2. AW: Lagerkräfte und Momente an einer Getriebewelle

    Also meine Vorgehensweise ist bisher folgendermaßen:
    Festlager A, Loslager B
    x-y-Ebene:
    Summe der Momente um A = 0 = Momente aus Axialkraft + Momente aus Radialkraft + Moment der Lagerkraft B1
    -> Nach B1 umgestellt

    Summe der Kräfte in y-Richtung = 0 = A1 + B1 - Radialkräfte
    -> Nach A1 umgestellt und B1 eingesetzt

    x-z-Ebene:
    Summe der Momente um A = 0 = Momente aus Tangentialkraft + Moment der Lagerkraft B2
    -> Nach B2 umgestellt

    Summe der Kräfte in y-Richtung = 0 = A2 + B2 - Tangentialkräfte
    -> Nach A2 umgestellt und B2 eingesetzt

    Die Lagerkräfte ergeben sich schließlich aus:
    F_AR = Wurzel aus (A1^2 + A2^2)
    F_BR = Wurzel aus (B1^2 + B2^2)

    Kann man das so machen? Mich wundert nur, dass dabei bisher die x-Komponente des Festlagers vernachlässigt wird. :(
     

Diese Seite empfehlen