Lagerkräfte berechnen

Dieses Thema im Forum "techn. Mechanik" wurde erstellt von Hyphen, 12 Feb. 2013.

  1. Hallo zusammen,

    wir hatten letztens eine Klausur und da bin ich mir mit der einen Aufgabe nicht sicher, aber ich denke ihr könnt mir helfen ;)
    Die Aufgabe ist im Anhang und zwar sollte man nur die Lagerkräfte von den Punkten A und B berechnen.
    Was mich an der Aufgabe stört sind die Hülsen an den Lagern. Diese hatten wir nie im Unterricht besprochen. Ich bin der Meinung, dass man die Aufgabe nicht komplett lösen kann, da zu viele Unbekannte in den drei Gleichungen auftreten.

    Der Dozent meinte, dass an den Hülsen an sich keine Momente entstehen, da sie ja eine Drehung zulassen. Ich bin da anderer Meinung... steh ich da irgendwie auf dem Schlauch? Sie lassen zwar eine Drehung in z-Richtung zu, aber das ist doch in dem Fall irrelavant oder?

    Vielleicht kann mir ja jemand die korrekten Gleichungen aufstellen.

    Danke schon mal und viele Grüße
     

    Anhänge:

  2. AW: Lagerkräfte berechnen

    Diese Hülsen stellen Fest-und Loslager dar, so wie bei vielen anderen Aufgaben in der Statik.
    Das obere Lager ist das Loslager.

    Gruß:
    Manni
     
  3. AW: Lagerkräfte berechnen

    Also nehmen Hülsen wirklich keine Momente auf? Hab das nämlich auch in Skripten und Büchern so gefunden, dass die Momente aufnehmen. Deswegen bin ich verunsichert.
     

    Anhänge:

  4. AW: Lagerkräfte berechnen

    Gemeint ist sowas:
    hyphen_01.PNG

    Kennst du diese Darstellung?
     
    #4 DrDuemmlich, 12 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 12 Feb. 2013
  5. AW: Lagerkräfte berechnen

    Ja genau die Dartellung kenne ich. Mit der Darstellung haben wir in der Vorlesung immer gearbeitet. Bei den Loslagern und Festlagern verstehe ich auch, dass diese keine Momente aufnehmen. Aber bei den Hülsen komme ich damit nicht klar, wenn ich da "logisch" an die Sache ran gehe. wollte diese Konflikt mit mir nur klären ;-)

    aber danke schon mal für die Antworten... hoffentlich kann ich mir das noch richtig erklären :-D
     
  6. AW: Lagerkräfte berechnen

    Die Hülse in deinem Bild nimmt ein Moment auf.

    Die Frage ist nur um welche Achse.
    Bei der Anwendung der Rechte-Hand-Regel, also so das die z-Achse aus dem Bild schaut, wirkt ein Moment auf die Hülse um die z-Achse. Wobei hingegen die Hülse kein Moment um die y-Achse aufnimmt.
     
  7. AW: Lagerkräfte berechnen


    Hallo,
    das sind doch idealisierte Annahmen. Bei solchen Aufgaben sind im Prinzip nur Fest- Und Loslager gemeint.
    Ansonsten fehlte bei der unteren "Hülse" die Längenangabe, wenn eine Momentenübertragung gewünscht wäre.

    Gruß:
    Manni
     
  8. AW: Lagerkräfte berechnen

    Da hast du recht.
    Ich denke das man in dem Fall die Länge der unteren Hülse nicht unbedingt benötigt.
     
    #8 damir1987, 15 Feb. 2013
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2013
  9. AW: Lagerkräfte berechnen

    Hallo,
    Vorschlag zeichnerische Lösung.

    Gruß:
    Manni

    . Scan20140.jpg
     
  10. AW: Lagerkräfte berechnen

    Ich kann nicht recht nachvollziehen was du mit der Kraft in A machst...
    ich hätte es jetzt mal so freigeschnitten.

    IMG.jpg
    und dann kannst du, wenn du die Kräfte in den Stangen hast das Moment um A sowie die Kräfte wo in Lager A und B wirken berechnen.
     
  11. AW: Lagerkräfte berechnen


    Hallo,
    wozu die Einzelkräfte in den Stäben berechnen?

    _________I F= 6kN
    I
    I
    I
    I B Loslager
    I
    I
    I A Festlager

    Was machst du denn, wenn das System so aussieht?
    Dann ändern sich die Kräfte bei A und B nicht.

    Gruß:
    Manni
     
  12. AW: Lagerkräfte berechnen

    Das war eigentlich auch meine Überlegung, aber anscheinend habe ich dann komplizierter gedacht als es eigentlich ist...
     
  13. AW: Lagerkräfte berechnen

    HI,
    ja du hast zu kompliziert gedacht ;)
    Gesucht sind die Lagerkräfte.
    Wie schon erwähnt gibt es nur die Lager A (Festlager) und B (Loslager)
    Die Verstrebungen sind KEINE Lager.

    gruß
     
  14. AW: Lagerkräfte berechnen

    Die Aufgabe an sich ist nicht wirklich schwer!
    Ich glaube Sie denken zu kompliziert.

    Ich habe die zeichnung erstmal "freigemacht"

    Und anschließend die Lagerkräfte bestimmt.

    Habe meine Berechnung und mein "freimachen" an meine Antwort angehängt

    Ich hoffe es hilft Ihnen weiter

    Mfg
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen