Kürzen von Bruchtermen

Ich habe ein Problem bei einer Aufgabe:

(n - 1) 1
_____________ = __________
(2 - n) * (n + 1) n - 2


wie kürzt man des, um auf das Ergebnis zu kommen?

Unser Lehrer erklärt nur die einfachsten Aufgaben, aber nicht sowas:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Kürzen von Bruchtermen

HI,

n-2 auf die andere Seite, (-1) im Zähler ausklammern, kürzen, n+1 auf die andere Seite, sortieren, fertig.

cu
Volker

PS: Versuch die Formeln mal mit dem Formeleditor zu erstellen - dann sind sie besser zu lesen.

cu
Volker
 
AW: Kürzen von Bruchtermen

[tex] (n-1)\\ (2-n)(n+1) [/tex]

Das Ergnis lautet
[tex] 1\\ n-2 [/tex]

Man soll einfach den Bruch kürzen um auf das Ergebnis zu kommen
 
AW: Kürzen von Bruchtermen

??????

da steig ich jetzt überhaupt nicht mehr durch - wo sind die Gleichheitszeichen?

cu
Volker
 
AW: Kürzen von Bruchtermen

so ist besser [tex]\frac{(n-1)}{(2-n)\cdot(n+1) } [/tex] und man soll den Bruch jetzt faktorisieren. Und das Ergebis ist [tex]\frac{1}{n-2} [/tex]
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Kürzen von Bruchtermen

HI!

Und Du bist sicher, dass der Term nicht lautet:

[tex]\frac{(-n-1)}{(2-n)\cdot(n+1) } [/tex]

??

das Dein Ergebnis (bzw. die Aufgabe) nicht passen kann, kannst du leicht feststellen, wenn Du für n mal irgendwas einsetzt - z.B. 3 ...

cu
Volker
 
AW: Kürzen von Bruchtermen

Das ist ja des was mich langsam verrückt macht, weil ich einfach nicht aufs Ergebnis komm. Vielleicht stimmt das Ergebnis um Buch nicht, ich werd morgen mal den Lehrer fragen, wie man es lösen kann.
 
AW: Kürzen von Bruchtermen

HI!

Aufgabe und Lösung passen nicht zusammen!! Ich wüsste aber auch nicht, was man bei der Aufgabe kürzen könnte - meine Vermutung ist eben, dass bei der Aufgabe ein Minus fehlt.

cu
Volker

PS: Welches Buch?
 
Top