Kraft ,zum Bewegen eines Körpers, berechnen (Reibung berücksichtigt)

Hallo Leute, ich habe eine Aufgabe bekommen, die ich jedoch null verstehe.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
LG
Aufgabenstellung:
Das Bild (siehe Anhang) zeigt ein Grenzkraftgesperre, bei dem durch die Druckfeder eine Sperrhilfskraft FH=30N erzeugt wird. Für alle Berührungsflächen gilt eine Reibungszahl μ0=0,1.
Gegeben:
FH=30N;
μ0=0,1
Gesucht: a)Die erforderliche Kraft F1zum Bewegen des SperrstücksLösung: F1=37,6N

Anhang wegen Verletzung des Urheberrechts gelöscht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
1.Du weisst ja

[tex] tan \varphi = \frac{F_{R} }{F_{N} } [/tex]

[tex] F_{R} = \mu * F_{N} [/tex]

Fr oben einsetzen und Fn kürzen dann hast du :

[tex] tan \varphi = \mu [/tex]

2.jetzt muss du in die Skizze unten schauen:

du hast ja zweimal den Reibungswinkel [tex] \varphi [/tex] am Boden (Frb) und oben (Fr)

3.jetzt das Dreieck rechts

[tex] \frac{F_{1} }{F_{H} } = tan(\alpha +2\varphi ) [/tex]

[tex] F_{1} = F_{H} * tan((40°+2* arctan(0.1))) [/tex]


zur Skizze wieder grob gezeichnet :X3::

Grün = Reibungswinkel
Rot = Fn
Lila = Fr / Frb


gerne verbessern :unsure:

Anhang wegen Verletzung des Urheberrechts gelöscht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
1.Du weisst ja

[tex] tan \varphi = \frac{F_{R} }{F_{N} } [/tex]

[tex] F_{R} = \mu * F_{N} [/tex]

Fr oben einsetzen und Fn kürzen dann hast du :

[tex] tan \varphi = \mu [/tex]

2.jetzt muss du in die Skizze unten schauen:

du hast ja zweimal den Reibungswinkel [tex] \varphi [/tex] am Boden (Frb) und oben (Fr)

3.jetzt das Dreieck rechts

[tex] \frac{F_{1} }{F_{H} } = tan(\alpha +2\varphi ) [/tex]

[tex] F_{1} = F_{H} * tan((40°+2* arctan(0.1))) [/tex]


zur Skizze wieder grob gezeichnet :X3::

Grün = Reibungswinkel
Rot = Fn
Lila = Fr / Frb


gerne verbessern :unsure:

Anhang wegen Verletzung des Urheberrechts gelöscht.
Könnt ihr den Begriff des Urheberschutzes eigentlich nicht verstehen?
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Scheinbar ist auch der eingeblendete und wegzuklickende Text nicht klar verständlich:
Du bist dabei Anhänge hochzuladen. Bitte vergewissere dich, dass dadurch nicht das Urheberrecht anderer verletzt wird.
Bei uns sind ausschließlich selbst erstellte Anhänge erlaubt. Sollte eine Urheberrechtsverletzung festgestellt werden, ist es möglich, dass diese Anhänge entfernt werden und Verwarnungen ausgesprochen werden. Diese könnten deinen Zugang zu dieser Seite beeinträchtigen.

  • Diese Meldung nicht mehr anzeigen

Meine Anhänge verletzten kein Urheberrecht - Abbrechen
Vielleicht sollten wir das "Diese Meldung nicht mehr anzeigen" rausnehmen? :unsure:
 
Hallo Leute, ich habe eine Aufgabe bekommen, die ich jedoch null verstehe.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
LG
Aufgabenstellung:
Das Bild (siehe Anhang) zeigt ein Grenzkraftgesperre, bei dem durch die Druckfeder eine Sperrhilfskraft FH=30N erzeugt wird. Für alle Berührungsflächen gilt eine Reibungszahl μ0=0,1.
Gegeben:
FH=30N;
μ0=0,1
Gesucht: a)Die erforderliche Kraft F1zum Bewegen des SperrstücksLösung: F1=37,6N

Anhang wegen Verletzung des Urheberrechts gelöscht.
hier gorbe skizze
 

Anhänge

  • dgr.pdf
    638,3 KB · Aufrufe: 22
Gut gemeint, aber für mich konkret leider nicht verwertbar.
Da bin ich ganz bei dir, aus der "Szgkizze" ist nicht viel, bis nichts, entnehmbar. Waren nur meine Gedanken beim Rechnen und diente nur als Hilfe, ausschließlich für den Thread-Ersteller.

Deswegen (eingescannt, angeheftet) mein Fehler wieder mal 🙌, in dem Moment war mir die Zeit zu schade,für jemand anderen eine neue nichzt grob Skizze. zu zeichnen :notworthy:.

Hier eine Gedächtnis Rekonstruktion (keine Gewährleistung für Richtigkeit) ausschließlich für dich (wenn ein Interesse an der Aufgabe besteht) 😉.

War ein Werkstück, das durch eine Art Kugelschnapper am Boden gesichert wurde.

Beste✌️

grob Skizze:
 

Anhänge

  • zgxfsf.pdf
    806,5 KB · Aufrufe: 10
Da bin ich ganz bei dir, aus der "Szgkizze" ist nicht viel, bis nichts, entnehmbar. Waren nur meine Gedanken beim Rechnen und diente nur als Hilfe, ausschließlich für den Thread-Ersteller.

Deswegen (eingescannt, angeheftet) mein Fehler wieder mal 🙌, in dem Moment war mir die Zeit zu schade,für jemand anderen eine neue nichzt grob Skizze. zu zeichnen :notworthy:.

Hier eine Gedächtnis Rekonstruktion (keine Gewährleistung für Richtigkeit) ausschließlich für dich (wenn ein Interesse an der Aufgabe besteht) 😉.

War ein Werkstück, das durch eine Art Kugelschnapper am Boden gesichert wurde.

Beste✌️

grob Skizze:
Danke erst einmal. Mal sehen, ob noch Werte evtl. fehlen.
 
Top