Kräfte zwischen Stromleitern

Hallo !

Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Ich bin langsam am verzweifeln.
Ich habe folgende Anordnung von 4 parallelen Leitern:
skizze.jpg

Auf den Leiter mit Strom I-2 wirkt eine Kraft mit dem Betrag F-2.
Auf den Leiter mit Strom I-3 wirkt eine Kraft mit dem Betrag F-3.


Nun soll ich die Teilkräfte, die auf I-2 und I-3 wirken und auch die resultierenden F-2 und F-3 einzeichnen.


Desweiteren soll man folgende Verhältnisse bestimmen.

[tex]\frac{I-1}{I-3} [/tex] damit F-2 = = wird.

[tex]\frac{I-1}{I-2} [/tex] damit F-3 = = wird.


Ich hoffe jemand kann mir helfen ..


D A N K E ! ! ! !
 
AW: Kräfte zwischen Stromleitern

Ich habe folgende Anordnung von 4 parallelen Leitern:
Den Anhang 3138 betrachten

Auf den Leiter mit Strom [tex]I_2[/tex] wirkt eine Kraft mit dem Betrag [tex]F_2[/tex].
Auf den Leiter mit Strom [tex]I_3[/tex] wirkt eine Kraft mit dem Betrag [tex]F_3[/tex].

Nun soll ich die Teilkräfte, die auf [tex]I_2[/tex] und [tex]I_3[/tex] wirken und auch die resultierenden [tex]F_2[/tex] und [tex]F_3[/tex] einzeichnen.

Desweiteren soll man folgende Verhältnisse bestimmen.
[tex]\frac{I_1}{I_3} [/tex] damit [tex]F_2[/tex] = = wird.

[tex]\frac{I_1}{I_2} [/tex] damit [tex]F_3[/tex] = =wird.
Der Grund, warum man Dir noch nicht geantwortet hat, TheGalaxy,
ist die unklare Aufgabenstellung. Ich habe einige Ausdrücke verändert - so wie ich meine, aber die unteren Ausdrücke
[tex]\frac{I_1}{I_2} [/tex] damit [tex]F_3[/tex] = =wird.
kann ich auch nicht deuten, was meinst Du mit == (ist das das Gleichheitszeichen aus der Programmiersprache 'C'? Aber das wäre ja kein unäres Rechenzeichen??).
Noch eine Frage: In der Zeichnung ist I-3 eingetragen, das heißt wahrscheinlich [tex]I_3[/tex] (den Index schreibt man mit _, das ist das - mit der Umschalttaste).
Und heißen die anderen I-I z.B [tex]I_1[/tex]?
 
Top