Kräfte, Arbeit und Leistung

Dieses Thema im Forum "nicht aufgeführte Fächer" wurde erstellt von Everfreshbrot, 16 Dez. 2012.

  1. Hallo Leute,

    sitze gerade vor einer Aufgabe, die ich einfach nicht gelöst bekomme.

    Ein PKW fährt mit einer Person (m=70kg). Der Wagen wird mit der zeitlich konstanten Leistung P=45kW beschleunigt. Während der Zeit t1=10s wird er von v0=0 auf v1=112 km/h beschleunigt.
    Wie lange dauert es, bis er aus dem Stand bei gleicher Motorleistung und einer Besetzung mit 5 Personen von je m)70 kg Masse die gleiche Endgeschwindigkeit erreicht hat?


    Habe versucht das per Bewegungsarbeit auszurechnen und dann per Leistung = Arbeit pro Zeit, auf die gefragte Zeit zu kommen. Errechne aber immer zu geringe Zeiten.

    Könnte mir vielleicht jemand mit einem Ansatz helfen, damit ich das eigenständig lösen kann?

    Danke schonmal!
     
  2. Hallo
    Dir fehlt die Masse des Pkw. Wenn du diese Masse abzüglich der 70kg für eine Person über die Beschleunigungsarbeit errechnest, kannst du dann mit dieser Masse plus 5 Personen die erforderliche zeit ausrechnen.
    Gruß
     
  3. AW: Kräfte, Arbeit und Leistung

    Danke für deine Antwort.
    Heißt dass, die Aufgabe kann so, ohne die Masse des Autos nicht berechnet werden?
     
  4. Wenn du ganz ohne die Masse des Pkw rechnest, Würfels ganz pauschal die 5fache zeit herausbekommen. Außerdem muß ja die jeweilige gesamtmasse beschleunigt werden.
     
  5. AW: Kräfte, Arbeit und Leistung

    Hallo, habe folgende Aufgabe:

    Aufgabe 1:
    "Ein Transportband befördert Baumstämme zur Brettsäge. Der Antriebsmotor wird mit einem Zahnradgetriebe zur Verringerung der Drehzahl (Übersetzungsverhältnis 1:12)."

    - Das Getriebe muss mit einem Drehmoment von mindestens 150 Nm angetrieben werden.
    - Die Antriebswelle des Förderbandes benötigt eine Drehzahl von 80min-1
    - Es wird eine Maschine benötigt, die für die Staub und Spänebelastung am Einsatzort ausgelegt ist.

    Aufgabe 2:
    Ein Lastenaufzug befördert eine maximale Nutzlast von 1000kg.
    - Die halbe Nutzlast sowie das Korb und Seilgewicht sind durch Gegengewichte ausgeglichen.
    - Der Antrieb hat einen Wirkungsgrad von 51%
    - Der Aufzug soll eine Höhe von 5,5m in 10 Sekunden überwinden.

    Ich weiß echt nicht wie man das ausrechnen soll. Gesucht wird die Leistung (W)
    Brauche wircklich Hilfe :/:confused:

    lg
     
  6. AW: Kräfte, Arbeit und Leistung

    Hallo,

    ...Hilfe naht.:)

    Gruß:
    Manni

    . Scan20113.jpg
     
  7. AW: Kräfte, Arbeit und Leistung

    Hallo,
    die Lösung fängt mit einer richtigen Skizze an!
    Dann wird dir manches klarer.

    Gruß:
    Manni

    . Scan20114.jpg
     
  8. AW: Kräfte, Arbeit und Leistung


    Hallo,
    welche Zeit errechnet du denn?
    Du mußt vorher die Automasse errechnen.

    Ich habe 13 s heraus.

    Gruß:
    Manni
     
  9. AW: Kräfte, Arbeit und Leistung


    Genau so ist es.
    Du kannst aber die Masse des Autos aus den gegebenen Werten errechnen.

    Gruß:
    Manni
     
  10. AW: Kräfte, Arbeit und Leistung

    Hallo,

    Vorschlag.

    Gruß:
    Manni

    . Scan20117.jpg
     

Diese Seite empfehlen