Kräfte am gekoppelten System

Hallo zusammen,

ich hoffe hier kann mir jemand bei einer Berechnung helfen.
0001.jpg
Und zwar habe ich zwei drehbar gelagerte Hebel, welche über eine Koppel miteinander verbunden sind (siehe dazu Bil1, gelbe Punkte sind Drehpunkte). Einer der Hebel kann durch eine Kraft betätigt werden, sodass sich die Hebel öffnen bzw. schließen. Jeweils am unteren Ende der Hebel ist noch je ein drehbarer Puffer angebracht. Diese können durch Kraftaufbringung hin oder zurück geschwenkt werden. Wichtig ist, dass die Puffer nur an den unteren Ecken aneinander stoßen und nicht an den rot markierten Kanten. Dazu muß die Kraft die an den Puffern erzeugt wird größer sein, als die die durch die Hebelarme erzeugt wird.
Eine überschlägige Berechnung ist hier ausreichend. Diese habe ich wie folgt aufgestellt:
0002.jpg0003.jpg0004.jpg
Durch das gekoppelte System bin ich mir aber nicht sicher ob meine Annahme richtig ist. Denn ich habe bisher nur den durch die Kraft angelenkten Hebel berechnet. Muß ich dir Kraft auf Grund der Koppel jetzt halbieren? Oder ist die Kraft am anderen Hebel Aufgrund der geringeren Hebelwirkung der Koppel sogar kleiner?
Da ich auf diesem Gebiet wenig Ahnung habe, hoffe ich dass ihr mir helfen könnt.
Danke
Gruß
Nik
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top