Kostenübernahme Arbeitgeber

Gespräch mit Arbeitgeber wegen Kostenübernahme der Technikerausbildung.
Was sollte man seinen Vorgesetzten auf die Frage: Welche Ziele solen durch die Teilnahme an der Technikerausbildung erreicht werden? antworten. Die Frage wurde einen Arbeitskollegen der auch Techniker machen wollte gestellt.
 
P

Poldi1980

Gast
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Hallo,

ich muss sagen dieses Thema würde mich auch interessieren.
Als ich mit meiner Idee, die Technikerschuler in vollzeit zu besuchen,
zur Personalabteilung gegangen bin, wurde mir eine Freistellung für
die zwei Jahre zugesagt. Außerdem wurde mit am Ende des Gespräches
gesagt, das ich mir keine Sorgen um die Kosten der Ausbildung machen solle.
Die würden mir nach bestandener Prüfung die Kosten erstatten.
Problem nun: Was für Kosten??? :?
Die Paar Bücher und die jährlichen Schulkosten die ca. 100€ im Jahr
betragen?
Ich denke die sind von Kosten ausgegangen die ca. so hoch sind wie beim
Meister.
Jetzt habe ich mir überlegt ob ich die chance habe eine monatliche
Unterstützung raus zu schlagen. :rtfm:
Was sagt Ihr, ist es ein Versuch wert und besteht eine reale chance eine
monatliche Unterstützung (200-400€) zu bekommen???

MfG Poldi
 
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Servus,

...
Was sagt Ihr, ist es ein Versuch wert und besteht eine reale chance eine
monatliche Unterstützung (200-400€) zu bekommen???

MfG Poldi
ja klar! Wenn Du einen Vertrag unterschreibst in dem Du dich verpflichtest nach der Technikerausbildung weitere 5-10 Jahre dort zu arbeiten :D!

Versuchen kannst Du es mal. Nur die Chancen stehen wohl eher schlecht... denk ich...

Gruß Daniel
 
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Nun zehn Jahre sind denke ich etwas hochgegriffen. Aber mit solchen Zugeständnissen wirst du leben müssen, wenn sich dein AG überhaupt drauf einlässt! Das kommt halt immer drauf an wie der Bedarf in DEINEM Betrieb ist.
 
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Die Niederlassung hat ca.400 Beschäftigte und ist von einer Großfirma 40000 Weltweit übernommen worden. Wie es z.Z. aussieht wird masiv aufgestockt und investiert.
 
P

Poldi1980

Gast
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Tach,

ich rechne nicht wirklich mit eine Unterstüztzung des AG.
Sobald ich die schriftliche Zusage der Schule habe, werde ich es aber auf jeden Fall mal probieren.
Leider dauert es noch einige Monate bis ich die Bestätigung in der Hand habe.
10 Jahre finde ich auch ein bißchen übertrieben.
Wenn mir aber eine Stelle als Techniker für fünf Jahre garantiert wird, dann
werde ich alles unterschreiben.
Dann drückt mir mal die Daumen.
Ich lasse es euch wissen wozu mein AG bereit ist.

Ciao
 
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Servus,

...Nun zehn Jahre sind denke ich etwas hochgegriffen...
...
10 Jahre finde ich auch ein bißchen übertrieben...
hat von euch einer den Smiley hinter meiner Aussage bemerkt?

Wenn mir aber eine Stelle als Techniker für fünf Jahre garantiert wird, dann
werde ich alles unterschreiben.
Moment mal, dir wird in dem Fall kein Stelle garantiert sondern aufgezwungen! Das ist ein gewaltiger unterschied! Stell dir vor Du arbeitest dort seit einem Jahr und bekommst von einer anderen Fa. ein Top Angebot! Was dann? Dann musst Du deiner alten Firma die komplette Förderung zurückzahlen o_O.

Gruß Daniel
 
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Die eigentliche Frage war ja:"Welche Ziele sollen durch die Teilnahme an der Technikerausbildung erreicht werden?" mit Ziele sind persönliche Ziele gemeint. Von der richtigen Antwort hängt unter anderem die Kostenübernahme von 4750Euro für die Teilzeitschule ab.
 
P

Poldi1980

Gast
AW: Kostenübernahme Arbeitgeber

Ich hoffe Du nimmst es mir auch nicht böse mit den zehn Jahren.

Um auf das Top-Angebot zu kommen. Sollte es so sein, dass ich nach kurzer zeit ein super Angebot bekomme, dann wird es sich wahrscheinlich lohnen
9600€ (24x400€) an den alten AG zu zahlen. Sollte kein Angebot kommen, dann wäre ich mehr als glücklich bei meinem AG als Techniker zu arbeiten.

Das alles ist bis jetzt aber leider nur theorie. Ich möchte mir
momentan nicht zu viel ausmalen. Aber Gedanken sollte man sich früh
genug machen.

Und nochmals Sorry, dass ich den Smiley übersah :oops:
 
Top