kostenoptimale Standzeit

Hi,

wie genau bestimme ich die kostenoptimale Standzeit eines Schruppdrehmeißels, wenn KW und KML bekannt sind? Im Techniker Handbuch und in einem Fertigungsbuch der Schule kann ich ncihts genaues rausziehen. Kann einer von euch in der Hinsicht was helfen?

MFG
 
AW: kostenoptimale Standzeit

In unserer Formelsammlung für Fertigungstechnik ist die Formel wie folgt dargestellt:

[tex]T_{ok}=(-k-1) \left[ t_{w}+\frac{60\cdot KW }{KM} \right] [/tex]

Der Term (-k-1) ist dabei der Verschleißfaktor, dieser hängt vom Steigungswert der Standzeitgeraden nach Taylor ab.
 
Top