Konzeptstudie-Stanzwerkzeug

Dieses Thema im Forum "Diskussion" wurde erstellt von luesik, 23 Aug. 2007.

  1. Hi Leute,

    ich muß ein Thema bearbeiten"Konzeptstudie-Stanzwerkzeug".

    Hab schon durch Stanzversuche Kräfte ermittelt, muß nur etzt eine Lösung zur Kraftminderung , wie z.B. Kniehebel, finden, weil die Zylinder die nötige Stanzkraft nicht aufbringen können.

    Danke für jede Antwort!!

    Gruss
    luesik
     
  2. AW: Konzeptstudie-Stanzwerkzeug

    Hey,

    Meinst du, wenn du da ein Hebel dran baust, hat das noch platz unter der Stanze?

    Ich denke mal das wäre zwar die einzige möglichkeit mehr Kraft zu bekommen.
     
  3. AW: Konzeptstudie-Stanzwerkzeug

    Fallls möglich kann man auch mit schrägen Schnittkanten den Kraftaufwand minimieren
     
  4. AW: Konzeptstudie-Stanzwerkzeug

    Es handelt sich um ein Aufsatzschnitt, die Kraftminderung durch schrägen Kanten ist nicht möglich. Hast vielleicht eine andere Idee??
    Danke für die Antwort.
    Gruss
    luesik
    :D
     
  5. AW: Konzeptstudie-Stanzwerkzeug

    Das einzigste was mir noch einfällt ist das Werkzeug abzusetzen in einzelne Arbeitsschritte z.b. lochen , ausklinken, ausstanzen. Oder wenns ein Kniehebel sein muss kann man die ja über Keile am Arbeitzylinder betätigen.

    Bin bis jetzt nur ein doofer Mechaniker in einem Massivumform Betrieb aber ein paar Maschinen- und Werkstückdaten würden vielleicht weiterhelfen.
     
  6. AW: Konzeptstudie-Stanzwerkzeug

    Danke für die Antworten!!!!:D
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen