Kontrolle meiner aufgaben.

Dieses Thema im Forum "Mathematik" wurde erstellt von Bodyfitness, 4 Juni 2007.

  1. Hallo. Wollte mal wissen ob ich mit meinen ergebnissen richtig liege.
    Würde gerne die Aufgaben für andere Posten aber die sind sooo lang. :LOL:
    Drum würde ich bitten das mir Leute schreiben die auch das Lehrheft NTG01 durch gearbeitet haben.
    1a. x=9
    1b. x=0,25
    1c. x=4,-4
    1d. x=0,75ab
    1.e x=25
    1.f vielleicht kann mir da mal jemand helfen, habe da x=1 raus ist ja aber falsch oder ?

    2.a) l2=(f1\cdot l1+ f2): m
    2.b) b= (- a- c- d)\div (- 2)+ s
    2.c) habe ich keine Ahnung
    2.d) n = [(m*r):(-1) * (t1-t2)] :w
    2.e) p = (h*g+p´) : P
    2.f) e= \left( i: \sqrt{x} 3-r + w \right) : E

    3. x = -2 , -1 , 0 , 1 , 2 , 3
    y = 1 , -2 ,-3, -2 , 1, 5,5

    Oben un darunter gehören zusammen.

    5. Vc = 80m/min

    7. 1. Klasse 1-2 = 12
    2. Klasse 3-4 = 24
    3. Klasse 5-6 = 41
    4. Klasse 7-8 = 8

    8. x = 100,02 mm
    s = 0,1513 mm
    T = 0,9078 mm

    Wäre nett wenn jemand was dazu sagen könnte und mir evtl. die passende Hilfestellung geben würde. Danke. ;)
     
  2. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Hi,

    würde dir ja gerne helfen aber ohne Aufgabenstellung
    ist das sehr schwierig ;)
    Nicht jeder User ist bei der SGD.

    Gruß
    smurf
     
  3. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Wichtig wären mir nur die Formeln umzustellen.

    M = f1*l1+f2*l2 ---- l2 gesucht = m - f2 / f1*l1
    s = (a+b+c+d):2 --- b gesucht = 2s-(a+c+d)
    T = 2*pie * wurzel aus J/ (m*g*a) gesucht a = T²*m*g / (2pie² * j)
    w= m*r / (n-1) * ( T1-T2) gesucht ist n = w*(1-)/(m*r)/(T1-T2)
    P = h*p*g+p´ gesucht p = P - p´/ (h*g)

    Und dann noch ne frage zur Bestimmungsgleichung.

    \sqrt{x²}-5x+2 = x - 3
    Die Wurzel geht bis über die 2 und das x ist quadriert.
    So vielleicht hilft es euch weiter bin ja auch nicht von der SGD :).
     
  4. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Kann mir denn da niemand helfen ? :cry:
     
  5. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Hi,
    es ist halt nicht so schön, das alles zu entziffern. Benutz doch bitte in Zukunft den Formeleditor. Das macht das Ganze wirklich viel übersichtlicher.

    das stimmt nicht. Du musst zuerst den Ausdruck f1 \cdot l1 mit - auf die andere Seite bringen und dann durch f2 teilen.

    passt

    Soll das so aussehen: T=2\pi\sqrt{\frac{J}{mga}} oder so T=2\pi\frac{\sqrt{J}}{mga} ?

    Das lässt auch einen gewissen Interpretationsspielraum offen.

    das passt so.

    Und dieses Gebilde soll wohl so aussehen:
    \sqrt{x^2-5x+2}=x-3
    Da quadrierst du erstmal auf beiden Seiten, damit du die Wurzel weg bekommst und fasst dann zusammen.


    Gruß
    Natalie
     
  6. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Sorry, ich komme hier weder mit dem zitieren zurecht noch mit dem Formeleditor, habs ja teilweise probiert.

    m = F1 \cdot l1 + F2 \cdot l2

    Das ist dann also: l2 = \frac{m-f1\cdot l1}{f2} ?

    T = 2\pi \sqrt{\frac{j}{mga} } diese jene ...

    Und dann W = \frac{m\cdot r}{n-1} \cdot (T1-T2)

    Das ist ja schonmal gar nicht so einfach aber ich bin dahinter gekommen, wie man die Formeln ein gibt.


    Zu der Gleichung: das habe ich schon gemacht.
    Dann kome ich auf x²-5x+2 = x²-3²
    Ausgerechnet komme ich auf 2,2 das ist ja aber nicht richtig.
    Das ergebniss müsste glaube ich 5 sein, aber wie komme ich darauf ?
     
  7. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    HI!

    beim quadrieren der Wurzelgleichung solltest Du aber die binomischen Formeln beachten - oder ist bei Dir (a-b)^2=a^2-b^2 ?? Bei mir nicht :)


    cu
    Volker
     
  8. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Korrekt :thumbsup:

    Auch erstmal quadrieren, dass die Wurzel weg kommt.

    Hier kannst du direkt mit n-1 multiplizieren und durch W teilen.

    Gruß
    Natalie
     
  9. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Also n = \frac{m\cdot r}{w} \cdot (T1-T2) ? -1

    und a = \frac{T^{²}  \cdot m\cdot g}{4pi²\cdot i}

    @ Karlibert. Hmm. Weiß nicht richtig worauf Du das bezogen hast?
    Auf das x-3 ? Ich erkenne da keine Binomische Formel, soll das die erste sein ?
    (x-3)² oder was meinst ? Einen kleinen Hinweis bitte noch.... ;)
     
  10. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    HI!

    genau - Du quadrierst nicht die einzelnen teile, sondern komplett die Seite - also (x-3)^2 - und das ist die 2. Binomische!

    cu
    Volker
     
  11. AW: Kontrolle meiner aufgaben.

    Danke Kalibert. hat mir weiter geholfen.

    Also die seite würde dann x²-6x+9 lauten.
    x²-5x+2 = x²-6x+9 -x²
    -5x+2 = -6x+9 -2
    -5x = -6x+7 +6x
    x=7

    Klasse, danke.
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen