komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von Elektrologe, 25 Juni 2007.

  1. Hallo allerseits,

    habe grade die Aufgabe 17 (E-Grundlagen LM 1 Seite 42) gemacht. Leider komme ich nicht auf das Ergebnis, welches im Lösungsanhang steht.
    Bei mir ist der Realteil positiv und der Imaginärteil negativ. Das DAA hat das genau andersrum.
    Wer kann mir sagen, wo mein Fehler ist ?
    Mein Rechenweg:
    z1= -2+j2,5\  \  gewandelt\  in\  Expo.= 3,202*e^{-j51,34}\\ 
z2= 6-j2\  \  gewandelt\  in\  Expo.= 6,325*e^{-j18,435}\\  
\frac{z1}{z2} = 0,506*e^{-j32,905}\\ 
gewandelt\  in\  Komponentenform= 0,425-j0,275

    Danke Elektrologe
     
  2. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    HI!

    Wie kommst Du denn auf die erste Exponentialform?

    Mein TR gibt auch genau die anderen zahlen...

    cu
    Volker
     
  3. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    z=r*e^{j\vartheta }\  (ich\  nehme\  mal\  ein\  theta)\\ 
r=\sqrt{(-2)^{2}+2,5^{2}  } \  =3,20156...\\ 
\vartheta =arctan \left(   \frac{2,5}{(-2)}\right)\  =\  -51,340191...\\
     
  4. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    Ich habs raus:yay:

    Die Winkel in den ersten Exponential-Umstellungen sind nicht richtig.
    Das Ergebnis stimmt schon, aber wenn man sich den Punkt im Koordinatenkreuz denkt, den die Komponentenformen angeben, so liegt z1 im 2. und z2 im 4. Quadranten. Daher sind die Winkel 128,66 und 341,565 Grad.
    So passt das.

    Elektrologe
     
  5. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    Im EXCEL geht es mit

    =ARCTAN2(-2;2,5)*180/PI()

    ergibt 128,66°
     
  6. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    Hallo Elektrologe,

    Nein, leider hast du dich hier geirrt. Da der Realanteil negativ ist, musst du noch 180° dazu addieren. Es hätte also korrekt heißen müssen:

    \varphi = 180^{o}  + \arctan  \left( \frac{Im}{Re}  \right) = 180^{o}  + \arctan  \left( \frac{2,5}{-2}  \right)

    Und schon kommt als Ergebnis 128,6598° raus.
     
  7. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    HI!

    Aber mal was anderes - rechnest Du zwischen den einzelnen Formen wirklich zu Fuß um? In E-Technik, Messtechnik und dem ein oder anderen Staatlichen Prüfungsfach brauchst Du das ständig. Da solltest Du Dir anschauen (und das auch übern), wie das Dein TR kann - zumindest umrechnen - wenn nicht sogar mit komplexen Zahlen rechnen - das spart ne riesige Menge Zeit.

    cu
    Volker
     
  8. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    Hallo Karlibert

    Bis jetzt (Aufgabe 24 ;)) mach ich das nach Art unserer Vorväter. Aber hast recht, das dauert ziemlich lange.
    Leider hab ich keine Ahnung wie es mit meinem Casio fx-350 ES geht. Werde mal im Internet suchen. Oder kann mir hier jemand helfen?

    Elektrologe
     
  9. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    HI!

    Geh am besten zu Casio - da gibt es auf jeden Fall die Anleitung - ich hab bei 2 von der Firma schon ganz unterschiedliche Handhabungen gehabt.


    cu
    Volker
     
  10. AW: komplexe Zahlen (egru LM1.05 Aufgabe 17 Seite 42)

    Auf Seite G32:
    http://www.casio-europe.com/de/downloads/manuals/sgr/fx-350ES_G.pdf
     
Schlagworte:

Diese Seite empfehlen