Kompensation

Hallo
Stimmen die ergebnisse?

Frage: Kompensation
Am 230V/50 Hz nimmt ein Weschelstrommotor bei einem Leistungsfaktor von 0,7 einen strom von 6,2 A auf.
Ein Parallel geschalteter Kondensator soll den Leistungsfaktor auf 0,9 verbessern.
1) Wie groß ist die Wirkleistungsaufnahme?
2) Welche Blindleistung ist zu Kompensieren?
3) Wie groß muss die Kapazität des Kompensationkondensators sein?
4) Wie ändert sich der strom in der Zuleitung nach der Kompensation? (begründung)

Lösung:
1) P=230V*6,2A*0,7=998,2W

2) arcos 0,9=25,84°
Q=998,2W*tan(25,84°)= 483,45var

arcos 0,7 =45,57°
Q(L)= 998,2W*tan(45,57°)=1018,91 var

Q(C)=1018,3var-483,45var= 534,91 var

3)C=32,187*10^-6 F

4) der strom wird kleiner!

danke
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top