Hallo zusammen ich muss für ein Projekt im Studium eine Kniehebelpresse konstruieren und dafür auch die Kraft auslegen bzw. berechnen. Als Anforderung steht hierbei eine Presskraft von 8kN bei einer Hebelkraft von 150N. Ich habe nicht wirklich einen Plan wie ich das ganze ansetzen soll. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.
Zur Veranschaulichung habe ich in CAD ein schematischen Modell der Kniehebelmechanik erstellt. Ich hoffe daraus ist die Funktion ersichtlich.
Hinweis: Der Hebel, über den die Handkraft umgesetzt werden soll, soll natürlich an die Drehachse des bewegten Bauteils angebracht werden.
 

Anhänge

  • kniehebeltest.JPG
    kniehebeltest.JPG
    86,6 KB · Aufrufe: 151
Hallo Lichty,
eine schöne Aufgabe. Und als denkanstoß: DIe ganze Welt besteht aus Dreiecken und Hebeln.
Deine 150 N wirken am Hebel l1, dieser gibt eine Kraft F2 über den kleinen Hebel an das Gelenk im Kniehebel weiter. Jetzt kommt die Zerlegung der Kraft (Dreieck) in die X und Y Komponente. DIe X - Komponente wirkt auf beide Kniehebel, die Y - Komponente nur auf das untere Segment.
Ein Anfang ist damit gemacht. Kommst du weiter?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto_1.png
    Bildschirmfoto_1.png
    48 KB · Aufrufe: 163
Hallo, danke für deine schnelle Antwort. So ganz verstehen tue ich das ganze leider noch nicht wirklich. Ich muss also aufgrund der 3 Hebelarme 3 mal das Hebelgesetz als Funktion der Winkel anwenden? Wie komme ich dann aber letztendlich auf die Maximalkraft die über die Kniehebelmechanik umgesetzt wird? Deine Beschreibung zeigt ja lediglich einen Ansatz für die Kräfteverteilung bei 45° wie schaut das ganze dann bei 90° aus?
Vielen Dank im vorraus!
 
... aber nicht , wenn er bei dieser Sache schon aufgibt (Zwinker-Smily) !

Er hat doch ein prima Team , dass ihm zur Seite steht !
Hätte ich mir 1984 im Studium auch gewünscht (2 Zwinker-smilies) !

Gruß,

Corvair (googlet doch mal 1 ).
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Ok, macht mich aber nicht schlau:
1. Treffer: Wikipedia 1 "Dieser Artikel behandelt das Jahr 1 n. Chr."
2. Treffer: SAT1 - Fernsehprogramm
3. Treffer: ORF1 - detto
4. Treffer: A1 - Handytarife
:unsure:
 
Sorry, hatte beim Schreiben die 1 mit dem Ruf-Zeichen verwechselt !

CHEVROLET war ein amerikanischer Automobil-Hersteller . Gehört heute zu GM.

Hab´ einen schönen Sonntag !

MfG,

Corvair.

P.S. Danke , für Deine Mühe bei der Lösung des "Rätsel´s" . 😉
 
Top