Klemmenleistung an Spannungsquellen

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von ascs, 28 Jan. 2013.

  1. Hi,

    wahrscheinlich ist meine Frage für die meisten hier ziemlich leicht, aber bei mir hakt es irgendwie.

    Wie auch immer. In der Grafik "Schaltung" sind zwei Stromquellen, mit den folgenden Aufgaben

    Schaltung.jpg

    a) Geben Sie eine Ersatzquelle für die beiden Quellen an.
    b) Berechnen Sie die Klemmenleistung der beiden Quellen, sowie die Leistung an R3
    c) Bei welchem Widerstandswert R3 wäre die Leistung der Quelle 1 gerade gleich null?

    I1= 200 mA R1= 45 Ohm I2= 650 mA R2= 55 Ohm R3= 55 Ohm

    Aufgabe a) habe ich soweit gelöst die einzelnen Spannungen sind 9V und 35,75V, also insgesamt 44,75V mit einem gesamten Innenwiderstand von Ri= 100 Ohm

    Ersatzquellen.jpg

    Bei Aufgabe b) habe ich für die Leistung an R3: P= 4,584 W (laut Lösung soweit richtig)
    ( die gesamte Spannung teilt sich auf die Widerstände auf somit liegt 15,879V am Widestand an und P= U² / R)

    Bei den Klemmenleistungen komme ich nicht weiter. Es soll einmal -5,737W und 1,153W herauskommen. Wenn ich jedoch den Kurzschlussstrom mal den jeweiligen Quellenstrom rechne komme ich auf ein Ergebnis von 5,677 W bzw. 1,169 W

    Aufgabe c) kann ich ja noch nicht machen.....


    Wäre sehr sehr nett, wenn mir jemand helfen könnte und vllt auch dann die Formel zu berechnung nennen könnte.


    Besten Gruß

    ascs
     

Diese Seite empfehlen