Klausuraufgabe

Hallo,

Also für das Fach Signale Systeme quält mich eine Klausuraufgabe.
Leider gibt es dafür keine Lösungen.
Ich weiß nicht ob ich es richtig gemacht habe aber ich brauche die allgemeine Gesamtimpedanz von einer Schaltung wo R parallel zu C ist und L dazu in Reihe.

Für das System soll man die Übertragungsfunktion darstellen wobei U(t)= Eingang und I(t) = Ausgang sein soll.

Ich habe es jetzt 20 mal gerechnet und 20 verschiedene Ergebnisse rausbekommen obwohl ich eigentlich wissen sollte wie es geht.
Leider hat jeder den ich gefragt hab ebenfalls was anderes heraus, daher hab ich mal gedacht frag ich hier.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Linda
 
Vielleicht mal besser den Originalaufgabentext abschreiben. Damit wird dann hoffentlich klar warum da auch der Zeitbereich t auftaucht.
Eine abgemalte Skizze (mit Paint) der Originalschaltung wäre auch nicht schlecht.
 
a)

Z(jw) = R*(1/(jwC)/(R+1/(jwC) +jwL
Z(jw) = R/(1+jwRC) +jwL
Z(jw) = (R +jwL +jwRC*jwL)/(1+jwRC)
Z(jw) = (R -w^2RCL +jwL)/(1+jwRC)

I(jw) = U(jw)/Z)jw)
I(jw)/U(jw) = H(jw)
H(jw) = 1/Z(jw)
H(jw) = (1+jw*R*C) / (R -w^2*R*C*L +jw*L)
---------------------------------------------------------
Koeffizientenvergleich mit
H(jw) = (a+jb)/(c+jd)
a=1
b=w*R*C
c=R-w^2*R*C*L
d=w*L

b) C=0
Alle Faktoren mit *C werden 0 bzw. entfallen.
H(jw) = 1 / (R +jw*L)

Geschicktere Form für das Bodediagramm
H(jw) = (1/R) / (1 +jw*L/R)
 
Top