KFZ Mechatroniker Ausbildung abgeschlossen, möchte in die Industrie

Moin,

hab gerade erst ne Lehre als KFZ Mechatroniker mit ne 3 abgeschlossen und möchte jetzt als Servicetechniker bzw. Monteur im Außendienst arbeiten, da diese ganzen Jobangebote Traumhaft klingen, ich darf reisen & bekomm dafür Geld & sogar einen Firmenwagen.

Jedoch lese ich sogut wie überall in den Jobanzeigen das man eine Ausbildung zum "Elektroniker*in, Energieanlagentechniker*in, Mechatroniker*in, Elektromonteur*in, " haben muss, KFZ Mechatroniker sind da wohl weniger Qualifiziert, hab trotzdem 20 Bewerbungen abgeschickt über die Feiertage, mal gucken ob ich 20 Absagen bekomme :D

Nungut, welche Weiterbildungsmaßnahme wäre für mich die Sinnvollste um in den Beruf Servicetechniker im Außendienst reinzukommen, mir geht es lediglich ums reisen, technisch bin ich sehr geschickt und lerne schnell dazu
 
Hallo, ich glaube das mit dem Reisen stellst du dir zu idyllisch vor. Ich bin auch beruflich gelegentlich auswärts, aber mit sich die Gegend anschauen hat es nichts zu tun. Eher ist es Flughafen, Rechenzentrum, Hotel, mehr will ich abends auch nicht sehen.
Ach ja, Weiterbildung. Die Ausbildungsberufe die du für die Tätigkeit ausweisen solltest hast ja schon genannt. Weiterbildungstechnisch bist da wohl am ehesten beim Elektromeister oder Elektrotechniker, aber da nur Ausbildungsberufe aufgezählt sind wirst du wohl als Techniker oder Meister unterfordert, überqualifiziert und wahrscheinlich nicht angemessen bezahlt sein. Verkauf dich nie unter Wert und mach dadurch die Gehälter der anderen kaputt.

VG
 
Über Leihfirmen kommt ma als KFZ Mechatroniker fast in allen Industrie Berreichen, such dir ne Leihfirma wo du nach IG Metall bezahlt wirst, arbeite dich 1-2 Jahre in der Firma ein und bewirb dich auf ne Fest-Anstellung im Anschluss
 
auch ohne Ausbildung zu einem Job mit Mindestlohn.
such dir ne Leihfirma wo du nach IG Metall bezahlt wirst
Suchen ist kein Problem - nur mit das Finden ...
Der Traum, vom Sklaven zum Diener hochgestuft zu werden, ist seit einigen Jahrzehnten ausgeträumt.

Aus einem anderen Deiner Threads geht deutlich hervor, dass Du kaum Berufs- und Lebenserfahrung hast.
Weshalb wirfst Du Dich jetzt mit Schwung aus dem Fenster, um jemandem etwas zu erklären, wovon Du selbst keine Ahnung hast?
Und das noch ein halbes Jahr nach Threadstart ...
 
Naja laut dem was ich bisher mitbekommen habe (und ich hatte selber eine Lehre zum Kfz-Mechatroniker absolviert) sind Kfzettis echt gerne in der Industrie gesehen, zumal wir die Elektrik sowie die Mechanik gelernt haben.
 
Top