Keine leichte Entscheidung

Hallo,

ich hab folgendes Problem.

Ich bin 25 und habe eine Ausbildung als Elektromaschinenbauer erfolgreich abgeschlossen.
Zurzeit Arbeite ich in einem Hüttenbetrieb für Grobwalzbleche, befinde mich bis September noch im Zeitvertrag aber ich werde zu 99 % übernommen d.h ich bekomme eine Festeinstellung.
Da ich das aber erst seit kurzem weiss habe ich mich Vorsorglich mal auf der Technikerschule für Maschinenbau angemeldet (Vollzeit) und meine Aufnahmebestätigung auch schon bekommen, eigentlich will ich das auch durchziehn. Ich habe mich mit meinem Betrieb jetzt darauf geeinigt daß ich die Schule evtl. auf Teilzeit machen kann, da ich aber Schichtarbeiter bin müsste ich an den tagen an der ich Schule habe Schichten tauschen.

Meine Angst besteht jetzt darin ob ich mir damit nicht zuviel zumute und ich mit dem Lernstoff nicht hinterherkomme durch das Schichtenumfahren etc..
Eine Festeinstellung ist heute nicht mehr selbstverständlich und es geht ja auch viel Geld verloren wenn ich dass auf Vollzeit machen würde.
Es ist im moment eine echte Zwickmühle für mich und die entscheidung nicht grade leicht.

Ich will mich aber unbedingt fortbilden.o_O

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ratschläge für mich, danke im vorraus für jede antwort.

Mfg8)
 

smurf

Mitarbeiter
AW: Keine leichte Entscheidung

Hi,

herzlich Willkommen im Forum! :)

Hast du schon einmal über ein Fernstudium nachgedacht?
In diesem Fall könntest du weiter arbeiten und so lernen wie es
zeitlich passt ;)

Gruß
smurf
 
AW: Keine leichte Entscheidung

Hi,

habe mir das Fernstudium bei SGD angeschaut und mir den Studienführer bestellt, muss mal im Betreib nachfragen in wiefern sie das Fernstudium akzeptieren da mir zu Ohren gekommen ist das nicht jeder Firma dies auch akzeptiert.
Trotzdem danke für diese Alternative.

Über weiter Ideen und Anregungen würde ich mirch freuen.

Mfg8)
 
AW: Keine leichte Entscheidung

Servus,

... das nicht jeder Firma dies auch akzeptiert.
Trotzdem danke für diese Alternative....)
was heißt da akzeptieren? Auch nach einem Fernstudium bist Du staatlich geprüfter Techniker! Eher im Gegenteil (meine Meinung): wenn Du den Techniker in Teilzeit/Fernstudium machst beweist Du doch gerade damit dass Du den Aufgaben gewachsen bist!

Eine andere Möglichkeit wäre noch eine Freistellung. So wie Du das jetzt beschrieben hast kommt das wohl nicht in Frage?

Gruß
Daniel
 
AW: Keine leichte Entscheidung

Hi,

wenn Du den Techniker in Teilzeit/Fernstudium machst beweist Du doch gerade damit dass Du den Aufgaben gewachsen bist!
Von dieser Seite habe ich das ganze noch nicht betrachtet aber daß was du da schreibst ergibt durchaus Sinn, könnte damit zeigen das ich trotz Zusatzbelastung immer noch meiner eigentlichen Arbeit nachgehen kann.

Eine Freistellung kommt leider nicht infrage daß hab ich schon versucht, daraufhin hat mir man das Angebot mit dem Schichtenwechsel gemacht.
Laut Betriebsrat gab es jemanden der das mit der Freistellung hinbekommen hat, wie konnte mir jedoch keiner sagen.
Ich gehe mal davon aus daß derjenige Beziehungen zu bestimmten Personen hatte die dies ermöglichten.

Mir bleibt auf längerer sicht hin wohl keine andere Wahl als das mit dem Schichtenwechsel in kauf zu nehmen was natürlich auch seine Vorteile haben kann wie du schon geschrieben hast.

Sprich: entweder Schichtenwechsel oder Fernstudium o_O wobei ich eher zum Schichtenwechsel tendiere.

Mfg
 
AW: Keine leichte Entscheidung

Servus,

das mit dem Schichtenwechsel stelle ich mir aber extrem anstrengend vor! Wenn Du z.B. zweimal abends Schule hast (z.B. Di. und Do.) und Samstag Vormittag auch und Du hättest Spätschicht müsstest Du:
  • Mo: Spät
  • Di: Früh
  • Mi: Spät
  • Do: Früh
  • Fr: Früh oder Spät
  • Sa: Spät oder Nacht
arbeiten... Obwohl Spät und am nächsten Tag Früh geht ja nicht (gesetzliche Pausenregelung). Dann eben im Spät-Nacht-Rhythmus.

Fernstudium ist natürlich nicht jedermann Sache!

Gruß
Daniel
 
AW: Keine leichte Entscheidung

Hi,

erst mal danke dafür, daß Du versuchst mir weiterzuhelfen;)

Ich hab mir mal folgendes herausgesucht,

http://technikerschule.bfwsaarland.de/index2.html

demnach müsste ich Mo, Di, Mi auf Frühschicht abends 3 Std. in die Schule und an den folgenden tagen die Schichten normal "weiterfahren" oder halt ein Wochenendlehrgang dann müsste ich nur 2 mal tauschen o_O:D

Um die Uhrzeit ist das echt zu verwirrend......

Mfg
 
T

Tika

Gast
AW: Keine leichte Entscheidung

Ein Kumpel von mir arbeiter auch im Schichtbetrieb und hat den Techniker als Fernstudium mit Samstagsunterricht gemacht und erfolgreich abgeschlossen.

Ich würde zum Fernstudium raten...
 
AW: Keine leichte Entscheidung

Also ich würd es ruhig machen. hab auch den Techniker gemacht und muß sagen das mir nix besseres passieren konnte mit der Schicht. Nachts konnte ich oft Hausaufgaben machen, lernen etc, also müßte ich hier auch mal ein dank an die firma sagen :D
 
Top