Keilriemen & Schlitten

Hallo liebe Techniker,

ich bin Mr Schwab und das ist mein erster Post. Konnte leider keinen ähnlichen Eintrag finden.

Es geht um die Frage, ob ich einen Schlitten oder einen Wagen (oder ähnliches) über einen Keilriemen transportieren kann. Quasi den Keilriemen als "Aufzug" verwenden.
Spontan würde ich nicht in den Keilriemen bohren & schrauben um etwas zu befestigen. Mir ist auch klar, dass die Zugkraft enorm verringert wird, wenn ich dort ein Loch bohre.

Fällt euch vielleicht etwas ein? Anforderungen sind:
Möglichst geräuscharm
kein Schmiermittel / Fett / Schmutz
Muss Lasten heben (ca. 10-20kg)

Danke im Voraus und viele Grüße

Schwab
 
Hallo liebe Techniker,

ich bin Mr Schwab und das ist mein erster Post. Konnte leider keinen ähnlichen Eintrag finden.

Es geht um die Frage, ob ich einen Schlitten oder einen Wagen (oder ähnliches) über einen Keilriemen transportieren kann. Quasi den Keilriemen als "Aufzug" verwenden.
Spontan würde ich nicht in den Keilriemen bohren & schrauben um etwas zu befestigen. Mir ist auch klar, dass die Zugkraft enorm verringert wird, wenn ich dort ein Loch bohre.

Fällt euch vielleicht etwas ein? Anforderungen sind:
Möglichst geräuscharm
kein Schmiermittel / Fett / Schmutz
Muss Lasten heben (ca. 10-20kg)

Danke im Voraus und viele Grüße

Schwab
Es gibt Gurtbecherwerke.
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Du kannst die Gewichte mit Haken in eine Kette hängen,
die über eine Kettennuss angetrieben wird
oder einen Seilzug einsetzen.

Wenn diese Tipps für dein Problem keine zutreffende Lösungen darstellen,
dann liegt das daran, dass du das unzureichend genau beschrieben hast.
 
Hallo,
statt eines Keilriemens würde ich Zahnriemen empfehlen.
Dafür gibt es auch Halterungen für Anbauteile fertig von der Stange.
 
Hey danke für die schnellen Ratschläge! Mir ist auch eben klar geworden, dass meine Beschreibung zu wage formuliert ist.

Ich möchte einen Aufzug (Nur einen Kasten) pro Gurt. Der Gurt wird über eine Welle mit einem Motor betrieben. Der Aufzug soll hoch und runter fahren und dabei möglichst geräuschlos sein. Wichtig ist, dass kein Öl, Schmiere oder sonstiges fettiges Zeug vorhanden ist.

Die Idee mit den Bechergurten geht in die richtige Richtung, wobei mir die Zahnriemenidee besser gefallen hat. Bin gerade dabei geeignete Halterungen zu suchen, aber bin weiss Gott zu blöde welche zu finden. Gibts dazu ein Fachwort unter dem ich das finden kann? "Halterung für Zahnriemen" spuckt mir fast nur Autoreperaturseiten aus :D
 
Ah super! Ihr habt mir sehr weitergeholfen. Die Spannplatten sind genau, was ich gesucht habe! Ich danke euch für die Unterstützung und Anregungen! :)
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Es macht einen Unterschied,
ob der Zahnriemen für lange Zeit unter hohen Temperaturen eine Nockenwelle mit 5000 U/min antreiben soll
oder MrSchwab´s Aufzugkorb, der in einer zusätzlichen Führung läuft, hochzieht.
Für Letzteres halte ich es für eine durchaus seriöse Lösung,
den Korb vom Spannelement ziehen zu lassen.
 
Hallo,
wo ist das Problem ?
Wir haben solche Konstruktionen an einigen Anlagen laufen.
Und nicht selbstgebastelt, sondern von großen Maschinenbauern geliefert.
Natürlich nicht für hohe Drehzahlen oder sonstigen ungünstigen Umständen.
 
Hallo,
wo ist das Problem ?
Wir haben solche Konstruktionen an einigen Anlagen laufen.
Und nicht selbstgebastelt, sondern von großen Maschinenbauern geliefert.
Natürlich nicht für hohe Drehzahlen oder sonstigen ungünstigen Umständen.
Das kommt auf die Ausführung an.
Zahnriemenantriebe gibt es in jedem Kopierer;-)
Es besagt doch also rein gar nichts, wenn ihr "Zahnriemen" habt.
10- 20 kg Last transportiert ihr vertikal, aber bei welchem Hebelarm der Last denn?
Werd' mal konkret.
Poste mal ein Foto oder mach mal eine Skizze ob das überhaupt vergleichbar ist mit der Aufgabenstellung hier ist.
Ich bin bei solchen "Pauschal- Persilscheinen" Außenstehender sehr skeptisch.
 
Top