Kann man Getriebewelle verstärken ?

Hallo ,
Ich möchte Mehr Leistung auf mein KFZ Getriebe geben , meine Frage ist jetzt ,ob es irgend eine Möglichkeit gibt , sie zu verstärken, durch Härten oder mit einem anderen Werkstoff herstellen zu lassen und dann zu Härten oder so ?
Habe gelesen , dass die Getriebewellen aus 20 Mo Cr 5 bestehen .
Ist das richtig ?
Danke schonmal im voraus .
 
Das Getriebe besteht nicht nur aus dem Stück Welle, das man von draußen sehen kann.
Wenn Du da etwas "verbessern" möchtest, muss das komplette Konzept verändert werden.
Deine Nachttischlampe leuchtet ja auch nicht heller, wenn Du ein dickeres Kabel anschließt.
---
Meistens macht üblicherweise die Kupplung schlapp, wenn man den Motor auf mehr Drehmoment hochchipt.
Das Getriebe lebt etwas kürzer, als ohne "Verbesserungsprogramm", aber andere Sachen fliegen vorher in Fetzen.
Wer sein Auto schneller loswerden und gleichzeitig zusätzliches Geld verplempern möchte, dem sei jede Tuningmaßnahme dringend ans Herz gelegt.
 
Das ist mir schon klar ,
Bis auf das Getriebe habe ich schon alles durchgeplant .
Motor , Kupplung ...
Ich kann mir auch ein stärkeres passendes Getriebe einbauen , möchte wenn möglich aber lieber das Originale verwenden .
 
Härten macht die Welle aber gleichzeitig spröde und da es sich um ein drehendes Teil handelt, kann das schnell zu Torrsionsbruch führen. Also Finger weg von solchen Spielchen! Kauf dir ein fertiges verstärktes Getriebe, da sind Wellen und Verzahnung auf das höhere Drehmoment angepasst!
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Die billigste Lösung ist in der Regel,
sich das Getriebe eines stärkeren Modells des gleichen Herstellers zu holen,
aber im Sinne einer Gleichteilestrategie wird oft bei einer ganzen ModellREIHE das gleiche Getriebe verbaut.
Zuvor solltest du dir jedoch die Frage stellen:
Ist dein Getriebe überhaupt wirklich zu schwach?
Um wieviel mehr Drehmoment hast du deinem Motor entlocken können?
 
Standard sind 220PS mit glaube ich um so 300 nm .
Das Getriebe ist meiner Meinung nach bis 500 NM belastbar .
Es wird nun aber so 700-800 nm werden . Jedenfalls ist die Kupplung dafür ausgelegt .
Der Motorbauer meint , da ich nur eine 19 mm Getriebewelle habe , wird die sicher früher oder später brechen .
Für 1000 Euro bekomme ich ein Stärkeres mit ner 24 mm Welle , die das aushält .
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
Klingt nach einem guten Preis.
Wie erreichst du eine Erhöhung des Drehmomentes weit mehr als das Doppelte?
Flanschst du vorne an deinen einen zweiten getunten Motor dran?
Halten das dein Differenzial und deine Halbachsen aus?
Fährst du mit Nitromethan und Kompressor?
Wird das ein Quatermiler?
 
Bin aber noch am Anfang, bekomme den Motor einbaufertig in ca 8 Wochen . Das drum herum wird nochmal Zeit und Geld kosten .
 
Die Getriebewelle ist aber nicht die Schwachstelle.

Sondern:

1. Öltemperatur (Getriebeölkühlung)
2. die Zahnradflanken ( Zahnfussspannung, Flankenpressung; Sicherheit gegen Bruch, Grauflecken (Materialabtrag). Da hilft nur ein größeres Modul und damit wird das Getriebe größer und somit schwerer. Denn als Material wird gehärteter Einsatzstahl aus der Schmiede verwendet. Somit ist eine Getriebeverstärkung reine Bauernfängerrei.
3. Die ersten Zahnradpaare Gang 1 - 3. vertragen in der Regel am wenigsten. Von daher progammiert jeder erfahrende Tuner eine Drehmomentgrenze in den untersten Gängen.
 
Da musst du dich am besten mal Google schlau machen . Audi 200 20V 2,5l Dieselblock Umbau oder so .
Aber ich denke , das beste für mich wäre das stärkere Getriebe zu verbauen .
 
Äh, die Motordaten kommen mir bekannt vor...die Maschine steckt doch im 850er VOLVO!? Den hat der durchgeknallte Jimmy de Ville mal auf knapp 800 Pferde getunt.
Der Motor wäre sehr haltbar, fahre selbst die 170 PS Variante, läuft seit 330 000 km mit der ersten Maschine 🙂
Das Getriebe würde ich auf jeden Fall gegen die stärkere Version tauschen!
 
Alter , was geht hier denn ab ?
Weit weg von meiner eigentlichen Frage .
Was ließt du das denn und antwortest son Müll .
Du kennst mich garnicht .
Ich bin ein 37 Jahre , Vater einer 9 Jährigen Tochter und seit 10 Jahren im Besitz meines irgendwann mal Traumes mit eben Leistung .
Ich träume davon mit meiner Tochter mal Sonntags auszufahren .In angemessener Geschwindigkeit .
Ich hab halt Bock auf die Leistung .
Die volle Leistung kann man nur auf der Rennstrecke austoben .
Ist sowas hier normal im Forum ?
Oder bin ich hier fehl am Platz ?
Dann melde ich mich hier gern ab .
 
B

Benutzer235262

Gast
Dazu kann ich auch nur raten.
Vielleicht ein paar Rallye-Streifen aufkleben, weil dabei das Auto nicht kaputt geht.
Alles Gebastel ist einfach nur lächerlich, weil im normalen Verkehrsraum damit nicht zu gewinnen ist.
Erster vor der roten Ampel - Erster im Stau - Erster hinter dem Rübentrecker ...
Bei Vollbremsung setzt der Spoiler auf und reißt ab. Bodenwellen müssen mit so einem Nutzlos-Fuhrwerk im Zeitlupentempo überwunden werden.
Ich bin wirklich kein Öko-Freak, aber dreistellige Liter/Kilometerverbräuche in den Beschleunigungsphasen müssen wirklich nicht sein, um ein paar Meter weiter die kinetische Energie in den vergrößerten Bremsen zur verstärkten Feinstaubproduktion zu nutzen.
Wenn Du Spass an getunten Autos hast, dann kauf Dir zuerst einen Kombi und einen Autotransportanhänger, damit Du Deine Pimmelprothese am Wochenende zu einem abgesperrten Gelände bringen kannst, auf dem man mit Spass-Fahrzeugen rumkurven kann, ohne unbeteiligte Mitbürger zu gefährden.
---
Tipps, wie man aus einem funktionsfähigen Auto eine Ruine mit ununterbrochenem Instandsetzungsbedarf machen kann, gibt es in anderen Foren sicher besser.
Was ist aus der Netikette geworden? Kein Wunder, dass viele neue User sich nie wieder melden.
 

Jobs

Keine Jobs mehr verpassen!
Top