Jahresgehalt Industriemechaniker mit Außendienst.

Hallo,
Ich wollte fragen was ich als Industriemechaniker mit 25 % Außendienst Anteil an Geld verlangen kann. Die Firma sitzt in Süddeutschland mit Tarifvertrag. Was mich wundert warum ich ein Jahresgehalt angeben werden muss wenn doch ein Tarifvertrag vorliegt.

Zu der Stelle es sollen im Team Maschinen gebaut und dann beim Kunden aufgebaut und repariert werden. So wie ich die Stellenanzeige lese ist es keine Bandarbeit . Was nicht angegeben ist ob 35 oder 40h Woche. Im Innendienst wird sicher 35h Woche gearbeitet, auf Montage sicher nicht.
Ich besitze eine Metaller Ausbildung seit drei Jahren mit der Ausbildung fertig und arbeitete seit zwei Jahren in der Instandhaltung eines Freizeitparks. Habe den Stapler-Arbeisbühne und Teleskopstaplerschein sowie ein Höhensicherheitstraning. Was sicher auch von Vorteil ist da die Firma auch Teile für Windräder herstellt.

In welcher EG würdet Ihr die Stelle sehen?.
 
Was mich wundert warum ich ein Jahresgehalt angeben werden muss wenn doch ein Tarifvertrag vorliegt.
Du sprichst jetzt vom Anschreiben ?

Dort möchte man gerne wissen, was Du verdienen möchtest, damit man Dich zu nicht einem Gespräch einlädt, wenn Deine Vorstellungen zu weit von den internen Möglichkeiten entfernt liegen.

Mit EG Stufen kann ich Dir jetzt nicht dienen, würde aber aus dem Bauch heraus auf 32-36tsd EUR Jahresgehalt (zzgl-. Überstunden) schätzen.
 
Erstaunlich, dass ich das mal sage... aber 36.000 EUR/Jahr halte ich für (deutlich) zu wenig. Unsere (wenigen) Monteure (die wir noch haben), verdienen zum Einstieg um die 40.000 EUR/Jahr, bei 13,25 Gehältern. Das ist vermutlich auch der Grund, warum sie immer weniger werden... aber das ist halt der Tarif, wohlgemerkt in Niedersachsen, nicht in Süddeutschland...

40.000 EUR kannst für die Stelle also aufrufen. Und dich schonmal auf eine 50-60h-Woche einstellen, wenn es auf Montage geht...
 
Industriemechaniker, Süddeutschland, Instandhaltung/Maschinenbau. Falls IG Metall Tarif gemeint ist
-> google Tarifvertrag.

aus dem Kopf raus. In BaWü werden Indrustriemechaniker/Mechatroniker zum Einstieg ohne BE (aber im Unternehmen ausgebildet) in der Instandhaltung/Sondermaschinenbau mit EG7 und etwa 5-10% Leistungszulage eingestuft. Bei 35h bereits ~42k (ohne 13. Gehalt)

Ziel-EG sollte EG8-10 sein (BaWü). L.Z. nach einer Weile auf 15%, 13,25 Gehältern.

Auf Montage kannst mit mehr als 35h rechnen, wird vermutlich aufs Gleitzeitkonto gehen.

Warum du Gehaltsvorstellungen angeben sollst, kann ich nicht ganz nachvollziehen, wenn wirklich nach igm Tarif bezahlt wird. Ist relativ transparent das Ganze.
 
Top