Isolationsüberwachung

Guten Morgen,

warum wird bei der Isolationsüberwachung eines 3-Phasen AC IT-Netzes der Isolationsüberwacher nur an 2 beliebige (verschiedene) Phasen und PE geschaltet und nicht an alle 3?

LG
Tyler
 
AW: Isolationsüberwachung

warum wird bei der Isolationsüberwachung eines 3-Phasen AC IT-Netzes der Isolationsüberwacher nur an 2 beliebige (verschiedene) Phasen und PE geschaltet und nicht an alle 3?
Es kann irgend ein Leiter einen leichten Erdschluss haben, Tyler. Wenn Du also einen anderen Leiter misst, kann sein, dass zufällig in etwa die Sternspannung anliegt und Du dann den Eindruck hättest, es liege kein Erdschluss vor. An einer zweiten Phase kann dann jedoch nicht mehr die Sternspannung anliegen. So kannst mit mindestens 2 Leitern jeden leichten Erdschluss messen.
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Isolationsüberwachung

Prinzipiell müsste der sogar nur an EINE Phase oder auch den Neutralleiter geschaltet werden,
da beim zu überwachenden Drehstrom-Netz ja alle Leiter über den Speisetrafo verbunden sind;
der Isolationswächter misst quasi als Ohmmeter den Widerstand zwischen dem Netz und Erde.

Allerdings benötigt der als elektronisches Gerät auch eine Versorgungsspannung
und weil wir nicht gern Batterien wechseln, bezieht der die aus dem zu überwachenden Netz,
wozu man entweder 2 Phasen oder einer Phase und dem Neutralleiter nimmt.
 

derschwarzepeter

Mitarbeiter
AW: Isolationsüberwachung

Nein, Isi,
mit einem Voltmeter wirst du da bestenfalls messen können,
ob das Netz schön symmetrisch geerdet ist (und sei es kapazitiv)
oder welcher Leiter jetzt den niederohmigsten Erdschluss hat.
(Das ist der mit der niedrigsten Spannung gegen Erde.)

Den Isolationswiderstand kannst du damit nicht messen.
 
AW: Isolationsüberwachung

Hallo,

hatte leider vergessen ohne Neutralleiter. Da es aber auf das Selbe hinausläuft, ist es mir jetzt schlüssig. Vielen Dank.
 
Top