internationaler Führerschein?

Hey!
Sagt mal wenn man sich für eine auslandsreise ein Auto mieten will, wie sieht denn das dann aus mit dem Führerschein, was für einen braucht man da - ist das pro Land unterschiedlich oder hängt das von der Autovermietung ab - was sind da die richtlinien?
Kenn mich da irgendwie gar nicht aus muss ich sagen...
gibts auch Altergrenzen die man schon erreicht haben muss um fahren zu dürfen?
 
AW: internationaler Führerschein?

Danke für den Link - total interessant, das hätt ich mir auch denken können, aber an den adac hab ich gar nicht gedacht. Und als Zusatz zum Führerschein hab ich den auch noch nie betrachtet, danke, das erleichtert mal einiges. Ich möchte demnächst bei drive fti buchen und war schon total verunsichert ob denn das überhaupt geht, aber werd da auch nochmals anrufen und fragen, nicht dass man dann vor Ort blöd dasteht.
Hattet ihr schon viele Kontrollen von der Polizei im Ausland?
 
C

Caesarius

Gast
AW: internationaler Führerschein?

Wo willst du denn hin? Bis jetzt hab ich in Frankreich, Italien, Polen noch keinerlei Probleme gehabt.
 
AW: internationaler Führerschein?

Hallo,

also ich hatte bisher auch noch keine Probleme gehabt. Ich war in den vergangenen zehn Jahren mit meinem Führerschein in Frankreich, Dänemark, Spanien und der Schweiz gewesen und ebenfalls keine Probleme gehabt. Durch die Lohnkosten hier im Gegensatz zum Ausland habe ich eine Zeit lang auch in Tschechien gelebt und konnte auch dort über all mit dem Pkw fahren. Trotzdem kommt es sehr darauf an, wo du hinreist, denn in den USA, ist die Regelung etwas anders, da man meiner Meinung nach nur ein halbes Jahr dort fahren darf und danach die Erlaubnis verlängern lassen muss. Dabei kann ich dir aus dem Stehgreif allerdings auch keine gesicherten Informationen bieten.
Eine andere Frage habe ich allerdings auch noch dazu, denn ich will demnächst nach Italien in den Urlaub und das mit Anhänger. Wir sind dort nämlich in einem Ferienhaus und wollen nicht alles kaufen müssen. Jedenfalls war ein Freund von mir dort gewesen, der kurz vorher seinen Anhängerführerschein gemacht hatte. Allerdings habe ich noch einen älteren Führerschein, nachdem es meines Wissens nach nicht nötig ist. Zumindest hier in Deutschland. Weiß vielleicht jemand etwas zu Italien? Ich konnte auf der Seite vom ADAC, danke übrigens auch von mir habe den Link eben erst gefunden, keine Auskunft darüber finden und habe jetzt natürlich Angst, dass bei einer Kontrolle der Urlaub ganz schnell vorbei sein könnte.

allen dann noch ein schönes Wochenende, hoffentlich lohnt es sich die Tage noch zum Grillen und einem kühlen Bierchen nebenbei :D
 
AW: internationaler Führerschein?

Bei Reisen innerhalb der EU kann es hilfreich sein, sich seinen alten Flappen auf einen EU-Kartenführerschein umschreiben zu lassen.

Dort sind die Klassen mit Piktogrammen dargestellt, so dass auch Analphabeten grob erkennen können, was man fahren darf.

Auch wenn es einige gerne hätten: die Schweiz ist NICHT EU-Mitglied.
Wer einen Wohnsitz in der Schweiz hat, muss umschreiben. Touristen und Inhaber der Aufenthaltsbewilligung zur Arbeitssuche dürfen noch ein halbes Jahr mit Eu-Ausweis fahren - danach nur noch Tram, wenn keine Umschreibung erfolgte. Achtung bei Fahrzeugen über 3,5 t zGM: Ein LKW , der in der Schweiz immatrikuliert ist, darf nicht mit ausländischem Führerschein bewegt werden! Könnte spannend werden, wenn man dort ein Monsterwohnmobil mietet.
 
AW: internationaler Führerschein?

Ich könnte mir eigentlich nicht vorstellen für was man so etwas brauch... Kostet nur Geld und man kann eh mit einen Normalen überall fahren... soweit es mir bekannt ist!
 
AW: internationaler Führerschein?

Ich könnte mir eigentlich nicht vorstellen für was man so etwas brauch... Kostet nur Geld und man kann eh mit einen Normalen überall fahren... soweit es mir bekannt ist!

Im Normalfall kann man in vielen ländern damit fahren aber es gibt ausnahmen.Einige Staaten und Leihwagenfirmen verlangen den internationalen Führerschein.

Wenn man einen Führerschein eines EWR-Staates hat (EU-Mitgliedstaaten, Liechtenstein, Island, Norwegen) ist er innerhalb des EWR-Raumes eines nationalen Führerschein gleichgestellt.

Wie gesagt gibt es auch ausnahmen. Am besten sich vor der reise ausgiebig informieren, wenn man die destination schon kennt.

Hier bekommt man viele Infos über Kfz-Verwendung im Ausland
https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/6/Seite.063500.html

grüße
Dido
 
Zuletzt bearbeitet:

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top