Industriemeister ohne Vorkenntnisse bestehen?

Dieses Thema im Forum "nicht aufgeführte Fächer" wurde erstellt von Voith22, 15 Feb. 2013.

  1. Hallo,

    ich hoffe mein beitrag ist an der richtigen Stelle :)

    Ich habe 2008 meine Ausbildung zur Gro´ß- und Außenhandelskauffrau beendet und bin seit 3,5 Jahren in der Windbranche tätig. Seit 1,5 jahren bin ich in der Arbeitsvorbereitung. Ich habe viel mit Technik zu tun, u.a. Begleitung bei Wartungen und Instandhaltungen der Anlagen, bei größeren Reparaturen bin ich unterstützend auch dabei, viel Waren- und Materialwirtschaft usw.

    Nun bin ich am überlegen meinen Industriemeister zu machen. Der Bildungsträger schlägt vor den in Richtung Metall zu machen, weil die die anderen Lehrgänge zu sehr ins Detail gehen würden.

    Frage ist, ob man ohne Vorkenntnisse den Meister schaffen kann?
    Und welche Fächer sind von Vorteil? Ich habe zwar schon den Rahmenlernplan gesehen,aber so viel stand da auch nicht drin.
    Wie sieht das mit dem Fach Mathe aus? Was genau benötigt man ?

    Die Zulassung ist erstmal eine andere Geschichte. Denke das ich das bei der IHK durch bekommenw erde.

    Eine Alternative ist auch der technische Fachwirt, aber ich würde den Meister bevorzugen.

    Danke

    LG
     

Diese Seite empfehlen