Industriemeister oder Handwerksmeister oder Techniker?

Hallo erstmal,
ich habe ein abgeschlossene Berufsausbildung als Kommunikationselektroniker und möchte dieses Jahr mit einer Weiterbildung beginnen aber bin mir nicht sicher mit welcher.
Mein Ziel ist es später ein Stelle zu bekommen bei der ich nicht nur theoretisch sondern auch praktisch mitarbeiten kann weshalb ich den Techniker fast ausschließe, selbständig machen möchte ich mich auch nicht.
Eigentlich tendiere ich zum Industriemeister nur befürchte ich das ich dann schlechte Chancen habe auf eine Stelle weil in der Industrie eher Techniker bevorzugt werden und im Handwerk eher Handwerksmeister.
Ich hoffe das mir jemand sagen kann wie die Chancen sind als Industiemeister eine Stelle zu bekommen.
 
N

Neddard

Gast
AW: Industriemeister oder Handwerksmeister oder Techniker?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Industrie durchaus Techniker anstellt. Das Problem dürfte hier eher sein, dass die großen Unternehmen solche Posten gerne aus dem eigenen Handwerkerbestand rekrutieren.

Bei kleinen Handwerksbetrieben denke ich kommst du mit dem Handwerksmeister am besten an und gerade in solchen kleinen Betrieben kommt es noch am ehesten vor, dass der Meister auch mal praktische Tätigkeiten übernimmt.
 
AW: Industriemeister oder Handwerksmeister oder Techniker?

Ich würde Dir für Deine Vorstellungen den Meister empfehlen. Im Handwerk ist der Techniker unbekannt und hat keinerlei Akzeptanz. Wer also auch im Handwerk Verwendung finden möchte, sollte den Handwerksmeister machen. Wie es mit dem Industriemeister aussieht weiss ich leider nicht.

Liebe Grüße.
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top