Industriemechaniker zu -> Techniker/Meister Weiterbildung?

Hallo und ein Danke an alle, die sich mein Problem/Frage durchlesen.
Ich bin gelernter Industriemechaniker. Bin 30 Jahre mittlerweile alt und lebe in Bayern.
Arbeite in einem Tarifgebundenem Unternehmen und werde eigentlich sehr gut bezahlt.


Ich würde gerne den Beruf wechseln bzw. mich noch weiterbilden, da ich aus gesundheitlichen Gründen den Beruf nicht bis 60+ ausführen kann und auch einfach mehr Verantwortung und Selbstständiger arbeiten wollen würde.
Die eigentliche Frage ist, ich würde gerne etwas mit Elektronik machen.
Damals gab es den Mechatroniker noch nicht, sonst hätte ich damals direkt das gelernt.
Das ganze ist natürlich Problematisch da mit dem Alter auch mittlerweile Verpflichtungen da sind zwecks laufendem Gehalt usw. Also keine Vollzeit möglich.

Welche Möglichkeiten und/oder auch Umwege habe ich dahin zukommen?

Neue Ausbildung -> Mechatroniker/Elektriker usw. fällt eigentlich flach = Azubi Gehalt und wieder mit irgendwelchen 16-Jährigen die Schulbank drücken kann ich mir nicht Vorstellen.
Kann man dies irgendwie wie in einer Abendschule nachholen? Sich dazu weiterbilden?
An sich kann ich alles, was ein Mechatroniker (bis vlt ein paar Steuerungen usw) oder kann man einfach die Prüfung dazu ablegen oder Ähnliches?

Techniker machen = Kann ich den Elektrotechniker machen? Oder den Mechatroniker Techniker ? Gibt es irgendwelche zwischen Qualifikationen oder Lehrgänge, die mich dann dazu berechtigen würden? Das gleiche gilt dann auch für Meister (Industrie oder Handwerk)
Industriemeister Elektrotechnik? Allgemein bin ich vom Industriemeister wenig angetan die gibt es wie Sand am Meer. Aber wenn es mir die Berechtigung brächte, am Niederspannungsnetz 230/400V zu arbeiten wäre es auch ok.



Alle Firmen, die Servicetechniker suchen wollen Elektrotechniker/Betriebselektiker usw. Man braucht in Deutschland einfach für alles irgendwelche Berechtigungen, auch wenn man die praktischen Sachen kann.
Ich kann mit CAD umgehen, kann Stromlaufpläne lesen und verstehe Steuerungen und habe sogar SPS Lehrgänge. Habe einen 3D Drucker erstelle meine eigenen Teile. Aber all das kann ich in meinem momentanen Arbeitsalltag nicht nutzen bzw. wird in der Produktion nicht benötigt und man vergisst Sachen einfach nach und nach.

Also ist die Frage. Wie komme ich in diese Richtung. Wer hat Erfahrungen und kann mir zwecks Fernlehrgänge oder Ähnlichem Tipps geben? Welche Schulen preislich und vom Aufwand ok sind? Bzw. sich autodidaktisch das Wissen aneignen und dann an Prüfungen teilnehmen?
Danke
 
Als Industriemechaniker kannst du den Techniker Mechatronik machen.
Meister/Techniker im Bereich Elektrotechnik geht nicht.
Dafür musst du einen entsprechenden Lehrberuf haben oder als Ungelernter einige Jahre auf diesem Gebiet an Berufserfahrung vorweisen.
Ein Elektroniker kann auch keinen Industriemeister Metall machen...
Bezüglich "Sand am Meer": da wäre ich vorsichtig, denn auch als Techniker musst du erstmal was Passendes finden.
In einem guten Unternehmen, das nach Tarif bezahlt, gibts zu denen, die intern bereits Schlangestehen noch die, die von extern gern reinkommen würden.
Da kenn ich bereits mehrere Kandidaten, die weiter schichten dürfen, weil sie nichts finden oder aber, und das gehört auch zur Wahrheit, nicht von einem Konzern in ein kleineres Unternehmen wechseln wollen, weil sie dort als Techniker deutlich weniger bekommen als auf der alten Position im Schichtbetrieb, sprich in gewisser Weise auch zu bequem sind.
 
Zwecks Industriemeister Elektrotechnik dachte vielleicht man kann den falschen Ausbildungsberuf umgehen durch eine zwischen Schulung wie z.B.
Elektrotechnisch unterwiesene Person oder Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten.

Macht jemand gerade den Mechatronik Techniker an einer Fernschule? Bzw. hat vielleicht erst angefangen?
Kann jemand eine empfehlen? Hat jemand vielleicht eine alte Abschlussprüfung oder eine Zwischenprüfung davon oder ähnliche Fragen damit man sich mal einen Eindruck machen kann wie die abläuft?
Wenn man man sich staatlich geprüft nennen möchte muss man eine zusätzliche Prüfung ablegen?
Habe mir vom ILS unterlagen angefordert und warte gerade darauf.
Wenn jemand Lust hat gerne auch via PM!
Danke
 
Top