Industriemechaniker oder Anlangemechaniker?

Hi,

ich bin neu hier und weiss nicht in welchen Berreich ich das posten soll, deswegen sorry wenn das der falsche ist.

Ich bin momentan echt am verzweifeln.
Momentan mache ich eine schulische Ausbildung und möchte eine im Betrieb anfangen ( Die die ich momentan mache ist nichts für mich und vom Unterrichtsstoff auch ziemlich schwer, aber mir fehlt einfach die motivation zum lernen ).

Nun habe ich mich über 2 Berufe sehr gut informiert aber ich weiss nicht für welchen ich mich entscheiden soll.
Industriemechaniker oder Anlagemachniker?
Für welchen Beruf soll ich mich bewerben, wenn ich im nachhinein mehr Geld verdienen will?
Ich habe gehört, das man als Industriemechaniker durch Schichtarbeit sehr viel geld verdienen kann, aber beim Anlangenmechaniker kann man "nebenbei" auch sehr gut geld machen.
Viele sagen in der Industrie verdient man viel mehr Geld, ist es aber wirklich so ein großer unterschied?

Ich hoffe mir kann jemand etwas auskunft geben.


mfg
 
AW: Industriemechaniker oder Anlangemechaniker?

Mit dem Industriemechaniker lässt sich wirklich gutes Geld verdienen (Schichtzuschläge). Da liegst du richtig.

Der Industriemechaniker ist - wie der Name sagt - in der Industrie sehr anerkannt, hat sich bewährt und ist auch vielseitig. Er ist im gewerblich/technischen Bereich quasi das Gegenstück zum Industriekaufmann und auch eine gute Voraussetzung, wenn man später weitermachen will (Techniker, Studium, etc.)

Wenn du in einer Gegend wohnst, wo es weniger Industrie gibt und du auch nicht vor hast umzuziehen, dann macht der Industriemech. weniger Sinn. Der Anlagenmech. ist halt mehr im Handwerk zu Hause. Dort wird i. d. R. weniger gezahlt als in der Industrie. Dafür ist die Arbeit u. U. abwechslungsreicher, während man in der Industrie halt oft eintönigere Arbeiten machen muss und das auch noch oft im Schichtbetrieb.


Grundsätzlich machst du mit beiden Berufen nix falsch, da es sich um anerkannte Ausbildungsberufe nach dem BBiG handelt. Etwaige Weiterbildungen ermöglichen beide Abschlüsse. Finanziell ist der Industriemech. wohl interessanter. Wenn du keine Schichtarbeit machen willst, ist der Anlagenmechaniker wohl die bessere Wahl.
 
AW: Industriemechaniker oder Anlangemechaniker?

Guten Tag,

die Diskussion klingt sehr interessant. Ich bin auch über Informationen rund um den Industriemechaniker dankbar. Inwieweit ist bei diesem Beruf möglich nach oben zu steigen, sofern man für Weiterbildungen offen ist.

Gruß
 
N

Neddard

Gast
AW: Industriemechaniker oder Anlangemechaniker?

Also mein Betrieb (Großkonzern) hat, als ich mit meiner Lehre begonnen habe, massenweise Industriemechaniker und Anlagenmechaniker ausgebildet. Dabei hatten die Industriemechaniker die Aufgabe der Reparatur und Wartung von Maschinen. Die Anlagenmechaniker kümmerten sich rund um die Rohrleitungen. Es wird in der Industrie beides benötigt. Der Eine ersetzt den früheren Maschinenschlosser, der andere den früheren Rohrschlosser. Ich habe manchmal das Gefühl das man in kleinen Handwerksbetrieben als Industriemechaniker besser unter kommt (mein persönliches Gefühl). Fortbildungstechnisch sehe ich keine unterschiede zwischen beiden Berufen.
 
AW: Industriemechaniker oder Anlangemechaniker?

Danke für die Antworten.

Wenn ich nun eine Ausbildung in einem handwerksbetrieb als Anlagenmechaniker mache, kann ich nach der Ausbildung dann auch in der Industrie arbeiten oder muss ich weiterhin in Klempner betrieben usw arbeiten?
 
Top