In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

Dieses Thema im Forum "Berufsleben und Gehalt" wurde erstellt von nimlen, 6 März 2008.

  1. Hallo,
    ich bin dabei meine Weiterbildung als Techniker in Teilzeitform abzuschließen.
    Jetzt stelle ich mir die Frage wo man bessere Verdienstmöglichkeiten hat. Als Konstrukteur oder in der Arbeitsvorbereitung?
    Was meint ihr? In welchem Bereich hat man bessere Perspektiven?
     
  2. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Hat denn niemand eine Meinung zu meiner Frage???
     
  3. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Hallo nimlen,
    also die Perspektiven sind ganz klar in der Konstruktion besser! Als Top-Konstrukteur hast du einen viel viel besseren Status in der Firma als ein Arbeitsvorbereiter, denn ohne die Konstruktion würde es die AV ja schließlich auch nicht geben :)

    Zu den Gehältern kann ich nichts Genaues sagen, verhält sich aber meiner Meinung nach genauso!

    NPB25
     
  4. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Blödsinn, das so zu pauschalisieren!!
    Fakt ist nur das In der Kunstruktion aktuell die höhere Nachfrage besteht.
     
  5. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Naja...., komme auch aus der Konstruktion und ohne die AV könnten wir uns dumm und duselig konstruieren und es bleibt ein 3D-Modell, mehr nicht...:D

    Letztendlich sollte doch Dein Interesse und Deine Stärken entscheiden;)

    Gruß Maiden
     
  6. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Also,

    wenn der Einkauf zu teuer einkauft, kann man nicht günstig produzieren und nichts verkaufen -> Einkauf ist der Schlüssel zum Erfolg

    wenn die Produktion nicht richtig läuft, kann man nichts verkaufen -> Produktion ist der Schlüssel zum Erfolg

    wenn die Entwicklung nichts neues entwickelt oder altes verbessert kann man nichts verkaufen -> Entwicklung ist der Schlüssel zum Erfolg

    wenn der Vertrieb nicht richtig verkauft, dann kommt kein Geld rein -> Vertrieb ist der Schlüssel zum Erfolg


    Ich persönlich würde sagen, je besser die Mitarbeiter verstehen, daß JEDER seinen Job gut machen muss, damit der Betrieb als Einheit funktioniert, umso besser die Ergebnisse.

    Das Einkommen steigt immer da, wo sich Kennzahlen erzielen lassen. Also Einkaufsleitung (Budget/Einsparungen usw.) Produktionsleitung (Maschinenlaufzeiten, Produktivität usw) Vertrieb (Umsatzzahlen, Gewinn).
    Es wäre also sinnvoll eine Stelle anzustreben, von der aus man entspr. Chancen hat mittelfristig aufzusteigen, bzw. anhand der Kennzahlen, die man beeinflussen kann später mehr Gehalt auszuhandeln.

    Gruß
    Immie
     
  7. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Ist doch scheiß egal welche die wichtigste Abteilung ist....
    Ohne voran oder folge Arbeiten ist der beste Einzelkämpfer nichts wert.

    Geht man rein nach dem Gehalt siehts in der Konstruktion schon ziemlich gut aus.... Aber auch nur als Projektleiter!! Das Gehalt eines einfachen Konstrukteurs bekommt man sicherlich auch in anderen Positionen.

    Das Gehalt sollte aber auch erst an 2te Stelle stehen!!
    Was bringen dir denn 5000€ Brutto im Monat wenn du jeden morgen schon vor Arbeitsbeginn keinen Bock mehr hast??
    Ich für meinen Teil bin in der Konstruktion weil mir die Arbeit Spaß macht und ich gerne zur Arbeit fahre..... und nicht weil man da vielleicht am meisten verdienen kann.
     
  8. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Danke schon mal für die Antworten!
    Ich kann es mir gut vorstellen so wohl in der AV als auch in Konstruktion zu arbeiten.
    Im Moment arbeite ich als Industriemechaniker und in der AV ist man mehr im Betrieb und mit der Produktion verbunden. Ich denke es würde mir schon Spaß machen.
    Als Konstrukteur zu Arbeiten währe nun was ganz anderes für mich. Auch da hätte ich Interesse dran. Deswegen hatte ich diese Frage hier im Forum gestellt um einige andere Meinungen zu hören.

    Danke für eure Anregungen!
     
  9. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    also wenn es Dir nur ums Geld geht, werd Hausierer(Vertrieb). Da verdienst auf alle Fälle mehr wie jeder Techniker und mußt nix können außer heiße Luft von Dir geben.
    Ich werde bald als E-Techniker auf die Arbeitswelt losgelassen. Wenn ich das Gehalt eines Bekannten im Vertrieb sehe(diese Person ist die Niete schlecht hin) und das anschaue mit dem ich rechnen darf könnt ich nur noch weinen.
     
  10. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?


    Dann **HEUL DOCH !!!!!**

    Also,

    da möchte ich doch mal ganz schwer widersprechen.Ich bin jetzt 10 Jahre im Vertriebsaussendienst tätig und gebe Dir nur in dem Punkt recht, daß man im Vertrieb die besten Verdienschancen hat.

    Wenn jemand nur heisse Luft von sich gibt, dann merken dies die Kunden doch sehr schnell. Du musst jedes Monat Deine Umsatzzahlen erklären und wehe Du kannst das Ziel (meist +5% mehr zum Vorjahr) nicht erfüllen.

    Im Vertrieb bekommt man kein Gehalt sondern es wird wirklich VERDIENT.

    Anstatt zu weinen solltest Du selber in den Vertrieb gehen und es einfach gut machen, dann kannst Du auch im Bereich 50-65tsd EUR/Jahr liegen und die nützlichen Extras wie Firmenwagen, Handy + Notebook mit einstreichen. Allerdings solltest Du Dir dann auch bewusst sein, daß Deine Kunden auch abends noch ihre Emails beantwortet haben möchten und das Messen acuh am Wochenende von 08:00-18:00 Uhr stattfinden......

    Probiers mal aus, da werden ständig Leute gesucht.

    Gruß

    Immie
     
  11. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    @immie
    ich war im Vertrieb. ich habe gesehen das Produkte die zu 70% fertig waren verkauft wurden(gibt ja Nachbesserung oder den Support). Ich habe Leute gesehen die aufgrund ihrer Lungenflügel eingestellt wurden. Die konnten verkaufen! Wenn man aber nach Hintergrundwissen gefragt hat:NULL. Da war Auftreten wichtiger als Wissen. Mehr Schein als Sein.
    ich war auf messen (SPS/DRIVES). was war das wichtigste? Leute anzuquatschen. nicht sich auf die konzentrieren die wirklich Interesse haben! jeder der zu nahe an den stand kam musste angelaabert werden! ich privat würde das als extrem aufdringlich empfinden.
    es kann ja sein das du aufgrund deiner Technikerausbildung ein anderes arbeiten und auftreten hast.
    trotzdem denke ich dass der "verdienst" bei Verkäufern extrem zu hoch ist. und der technische Beruf heut zu tage nichts mehr zählt. das die meisten Chefs aus der Verkäuferecke kommen könnte evtl. dazu beitragen.
    Wenn Du dir etwas kaufst wovon Du weißt Du brauchst es, hast aber nicht die Zeit dich einzuarbeiten, dann erwartest Du doch dass das, was dir empfohlen wird ausgereift und mit gutem Gewissen empfohlen wird. Oder sehe ich was falsch und war einfach zu gutgläubig für den Job? Sind kurzfristige überhöhte Verkaufszahlen wichtiger als zufriedene Kunden? Mir sind 100% Qualität wichtiger als maximaler Ertrag.

    Um wieder zum Original POST zurückzukommen, wenn Dir Geld wichtig ist, dann geh in Vertrieb. Wenn glücklich sein willst, nimm das was Dir besser liegt.
    Du mußt das noch jahrelang machen.
    Gruß
     
  12. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    So wie immie es schreibt liest es sich fast als würde man in der Konstruktion sein Geld für die reine Anwesenheit bekommen....
    Das man als Verantwortlicher Konstrukteur auch stress hat, zu Abnahmen hin und her Jettet und für jeden scheiß seinen Kopf hinhalten muss wurde scheinbar vergessen oder wie??
    Wenn irgendwas nicht funktioniert ist es doch immer erstmal die Konstruktion schuld. Das der Vertrieb zum teil auch Termine vorgibt die einfach nicht zu schaffen sind weil die einfach keine Ahnung von der Arbeit in der Konstruktion und den Produkten haben wurde auch noch nicht erwähnt.
    Konstrukteur sein ist mehr als nur ein wenig mit CAD rumspielen.
    Ach übrigens.... bei der letzen Betriebsversammlung meinte der Werksleiter das unsere Konstrukteure mehr rumjetten als unser Vertrieb *lol*
    Und nebenbei müssen die dann noch schauen das ihre Projekte in der Firma gut laufen....

    Also *RUMHEULEN* könnt Ihr beide mal ne runde:LOL:
    Weil einfach hat es heut zu tage niemand mehr ;)
    Zumal der Markt zumindest momentan eh so extrem boomt das jeder einzelnde seinen schreibtisch massig überfüllt hat mit Arbeit....
     
    #12 Diablo, 17 März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 17 März 2008
  13. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    DAS ist meine Meinung dazu. Leider ist es oft so, daß einzelen Abteilungen meinen, Sie wären die wichtigsten im Betrieb.

    Kenn ich anderst herum, nämlich daß die Arebietsvorbereitung es nicht versteht, daß der Kunde (der ist halt nunmal König) das Produkt zum Termin X braucht und zum Termin Y eben nicht mehr.

    Das kommt darauf an, wie der Verkäufer denkt, bzw. wie sein markt strukturiert ist. Als Beispiel will ich mal den Verkäufer für den neuesten Superduper Dosenöffner anführen, den eigentlich keiner braucht. Der muss die Leute bequatschen, begeistern und JETZT verkaufen, denn wenn die Leute von seinem Stand weg sind, dann kaufen die auch nicht mehr.(muss immer aufpassen, daß ich meine Frau rechtzeitig dort wegbekomme....)

    Im langfristigen Geschäft ist es ja so, daß die Kunden ja Bedarfe haben, die sie decken wollen und somit natürlich auch bei verschiedenen Lieferanten anfragen, also Deine Beratung WOLLEN (!).

    Aber nochmal meine grundlegende Meinung:

    Nur wenn ALLE Abteilungen so gut wie möglich zusammenarbeiten, wird man langfristig erfolgreich sein, aus der Produktentwicklung müssen gute Ideen kommen, bzw. der Vertrieb muss mit der PE Lösungen erarbeiten, die in der Konstruktion optimal umgesetzt werden und durch einen gut organisierten Einkauf und einen reibungslosen Produktionsablauf kostengünstig prodzziert werden können.

    Aber auch hier um aufs Einkommen zurückzukommen:

    Als "normaler" technischer Angestellter, wird immer Dein Vorgesetzter, dem man auch die Kennzahlen zuordnet das Lob (und somit auch das entspr. gehalt) einstreichen, weitergeben wird er nur das Lob.....

    Während Du eben auch als "kleiner" Verkäufer (und das bin ich letztendlich, da keine Personalverantwortung) schon eine Schlüsselzahl, nämlich Umsatz, verantwortest, was Dir, bei Erfolg, auch eben eine leichtere Argumentation für mehr Geld bietet.

    Gruß

    Immie
     
  14. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Kunde ist König hin oder her....
    Deswegen kann trotzdem niemand Zaubern!!
    Wenn es nach den Kunden ginge müsste man genau das was die wollen meinst schon im regal stehen haben!!

    Es geht nunmal nicht wie einige Vertrieblicher sich das vorstellen.
    Als Beispiel....
    Da wird eine Anlage verlangt die es so schonmal gab.
    Dann ist es für den Vertrieb ein 100% nachbau für den man nur mal eben die Zeichnungen raussuchen muss und alles fertigen kann.
    Das dieser neue Kunde dann aber nicht in Mexiko sondern in Russland sitzt und dort ganz andere Temperturen herschen, somit eventuell ganz andere Amaturen verwendet werden müssen, Korossionsschutz anders gewählt wird und den Kunden zu 99,9% kurz vor fertigstellung noch immer wieder änderungswünsche einfallen wird aber nicht berücksichtigt.

    Das meinte ich damit das der Vertrieb einfach keine Ahnung hat.
    Für die ist ein Auto ein Auto und ein Transformator eben ein Tranformator und eine Drehmaschine eine Drehmaschine....
    Aber was da im detail alles hintersteckt und berücksichtigt werden muss und nicht zu vergessen auch die lieferzeiten der zuliefer beim momentanen boom immer länger werden wird vom Vertrieb auch nicht berücksichtigt.

    Was bringt es denn dem Kunden zu sagen "Kein Problem Herr yxz, Ihre Anlage steht a, Tag x bei Ihnen" wenn es einfach nicht umzusetzen ist.
    Und da muss ein Vertriebler auch mal nachdenken ob es so gut ist die Kunden zu verärgern weil die Wochen oder Monate auf Ihr schon längst versprochenes Produkt warten....
    Und wenn es alles so einfach ist soll ein Vertriebler mal die Arbeiten der Konstruktion, der Arbeitsvorbereitung und und und machen.....

    Wenn ein Kunde wünsche hat die nicht zu erfüllen sind soll er auch ein Päckchen Zauberpulver dar lassen was alle in der Fimra 100% fehlerfrei und doppelt so schnell Arbeiten lässt. Zudem sollten die Kunden dann mal aufhören ständig änderungswünsche einzureichen ;)

    Mit sorry wenn ich das so schreibe aber dem Kunden in den Arsch krischen ist noch kein Produkt schneller fertig geworden ;)
     
    #14 Diablo, 17 März 2008
    Zuletzt bearbeitet: 17 März 2008
  15. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Hallo Diablo...wieder in Action ;)

    Nur kurz `ne Stellungnahme: Der Termindruck wird generell von Oben nach Unten geleitet...
    Das bedeutet in letzter Konsequenz meist Doppelschichten in der Fertigung (Die Ärmsten) ...
    Feiertags arbeiten, und der Kunde lässt sich die Sonne auf`n Bauch scheinen. :rolleyes:

    Ihr habt BEIDE Recht, natürlich ist jeder Posten gleichermaßen wichtig und nach oben wird die Luft halt dünner.
    Und, dass der Einkauf/Verkauf und die Konstruktion in vielen Firmen ein besonderes Verhältnis haben, ist ja jetzt auch nichts Neues...:D

    Maiden
     
  16. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Oh ja... dabei ist die Beschreibung "Und, dass der Einkauf/Verkauf und die Konstruktion in vielen Firmen ein besonderes Verhältnis haben, ist ja jetzt auch nichts Neues..." noch sehr nett formuliert :LOL:

    Ich weiß ja nicht wie es in anderen Firmen aussieht, aber hier kam es letzte Woche erst vor das ein Vertriebler Samstags auf Geschäftsreise musste und Ihm Freitags an dem zudem auch noch die hälfte der Abteilung auf Schulung war einfiel das er noch Zeichnungen bräuchte *lol*
    Soviel zum Thema ein Vertriebler "VERDIENT" sich jeden cent ;)

    Jeder hat stress und verdient seine kohle sicher nicht nur mit rumsitzen...
    (Ausnahmen Arbeiten bei Ford:LOL:)
    Nur würde es in einigen Firmen viel besser laufen wenn die Vertriebler mal ein wenig mehr auf die Konstruktion hören würden und sich nicht vorm Kunden ins Höschen machen würden ;)
    Ich denke einem Kunden ist es auch lieber wenn Ihm gleich gesagt wird wie es aussieht und seine Wunschtermine nunmal nicht immer einzuhalten sind.
    Wer länger wartet bekommt dafür schließlich auch eine bessere Qualität!!;)
     
  17. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    ach quatsch!
    der kunde will sein produkt haben! ob es geht oder nicht!
    ich kann mich an ein telefonat mit einer verkäuferin erinnern als ich gefragt wurde warum ich das produkt nicht freigebe obwohl der kunde so dringend drauf wartet und gesagt habe es funktioniert nicht(ich hatte erwähnt das ich das nicht freigebe! auch wenn ein kopfstand gemacht wird) und wir warten auf die fehlerfreie firmware:"was soll ich dem kunden sagen?"
    hallo? wer ist denn die schnittstelle kunde---firma ?!?!?
    vertrieb oder qualitätskontrolle? wer bekommt geld für schnittstellenarbeit?
     
  18. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Ich sagte nicht das man dem Kunden sagen warum es nciht funktioniert sondern das es generell nicht funktioniert wie sich das manchen vorstellen.

    Ich kann kein teil zum 01.06 versprechen was auf grund von Personalmangel, Lieferzeiten von Zuliefern und ständigen änderungswünschen von Kundenseite aus einfach erst frühstens zum 01.09 fertig sein kann.

    Der Vertrieb rechnet immer mit dem idealfall + einer steigerung die vielleicht daher kommen könnte das die anderen abteilungen seit dem letzen Auftrag das Zaubern erlernt haben.
    Diesen Idealfall gibt es aber nunmal nicht.

    -Mitarbeiter werden krank....
    -Material kommt nicht Pünktlich....
    -Urlaub in den einzelnen Abteilungen....
    -eventuell neue Mitarbeite die erst eingearbeitet werden müssen und nicht vom ersten Tag 100%leisten "KÖNNEN"
    -stänige Änderungswünsche von Kundenseite....
    -...
    -...
    Ich denke diese liste könnte man um xx Punkte erweitern....
    Dummerweise sehen Vertriebler sowas einfach nicht.
    Und ich wiederhole mich gern... wenn doch alles so einfach ist sollten die doch mal eine Woche mit Kollegen aus anderen Abteilunegn tauschen:LOL:

    Aber nu denn...
    ich denke ich verabschiede mich hier besser mal aus diesem Thread....
    Vertriebler und Konstrukteure kommen eh nie auf den selben nenner :LOL:
     
  19. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    @ Diabolo

    Und Du würdest dem Kunden auf die Frage nach der Lieferzeit sagen :
    "Naja, im günstigsten Fall 2 Wochen, aber Sie wissen ja selber, was passieren kann, nämlich :

    -Mitarbeiter werden krank....
    -Material kommt nicht Pünktlich....
    -Urlaub in den einzelnen Abteilungen....
    -eventuell neue Mitarbeite die erst eingearbeitet werden müssen und nicht vom ersten Tag 100%leisten "KÖNNEN"

    Daher kann es auch 4 oder 6 Wochen dauern, ich will Ihnen da nix Versprechen.....:LOL::LOL::LOL:"

    D.h. der Kunde kann froh sein, daß er überhaupt angehört wird und man sich die Zeit nimmt, sich um sein Anliegen zu kümmern.

    Ja, genau SO läufts in Konstruktion und Arbeitsvorbereitung.......



    Gruß

    Immie
     
  20. AW: In welchem Bereich verdient man als Techniker besser?

    Kerlokiste...jetzt vertragt euch mal wieder :rolleyes::D

    Natürlich kann Diablo das keinem Kunden sagen, aber bricht denn dem Vertrieb `n Zacken aus der Krone, wenn `se einfach mal in der Fertigung/Konstruktion anrufen und nachfragen ob der Termin überhaupt bei der jetzigen Situation realisierbar ist? (Nur ein Beispiel)

    Andersrum, bricht der Konstruktion `n Zacken aus der Krone rechtzeitig darauf hin zu weisen, der Termin ist utopisch?

    !!!!Kommunikation ist das Zaubermittel!!!!

    Eine kleine Geschichte aus meiner Lehrzeit:

    1) Ich gab eine Bestellung in den Einkauf...V4A Schrauben

    2) Einkauf: Brauchen wir nicht bestellen, keine Rücksprache, V2A sind noch auf Lager/Stückliste umgeschrieben

    3) Fazit: ALLE SCHRAUBEN MUSSTEN VOR ORT AUSGETAUSCHT WERDEN
    ...... ein paar hundert Euro/DM damals an Zusatzkosten....und ganz schlimm Abnahme verweigert

    4) Ein Telefonat hätte 0,15 Pfennig gekostet...bzw. der Einkauf saß 3 Büros weiter

    5) Wer sollte Schuld sein??? Natürlich der Azubi ;) Gott sei Dank hatte ich die Bestellung ordentlich archiviert und konnte mich rehabilitieren

    Es hätte so einfach sein können...

    Ich finde das ist ein gutes Beispiel wie wichtig die Absprache untereinander ist, auch wenn man sich nicht leiden kann ... gerade weil der Kunde König ist


    Metalgruß Maiden
     

Diese Seite empfehlen