In ein Produkt umwandeln,aber wie?

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von RATechniker, 19 Nov. 2012.

  1. Hallo.
    Hiermit stelle ich meine erste Frage.

    Ich habe im Lernmodul 1 diese Aufgabe und es leuchtet mir nur teilweise ein wie es gehen soll.Kann mir bitte jemand eine ziemlich genaue Beschreibung geben wie ich das lösen kann.



    2ax+8ay-bx-by


    Und ich bräuchte da noch eine Erklärung wie ich überprüfe ob man eine Summe in ein Produkt umwandeln kann z.B.:p²+6pr+8r² und wie ich nach einer Auflösung mit einer Binomischen Formel eine Gegenkontrolle machen kann.

    Sorry,ist viel auf einmal was ich wissen will .


    Danke!
     
    #1 RATechniker, 19 Nov. 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19 Nov. 2012
  2. AW: In ein Produkt umwandeln,aber wie?

    Man kann Faktoren vorziehen. Aber es wird trotzdem noch weitersummen ...
     
  3. AW: In ein Produkt umwandeln,aber wie?

    Kannst du mir das evtl vorrechnen?
     
  4. AW: In ein Produkt umwandeln,aber wie?

    Da gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    2ax+8ay-bx-by=2a\cdot (x+4y)-b\cdot (x+y)=(2a-b)\cdot x+(8a-b)\cdot y

    Welche Möglichkeit sinnvoll ist, kommt auf den Zusammenhang an, in dem dieser Ausdruck vorkommt.
     
  5. AW: In ein Produkt umwandeln,aber wie?

    Da steht wies geht:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Distributivgesetz
     

Diese Seite empfehlen