IG-BCE Tariffrage

Hallo Leute,

habe mich bei verschiedenen Unternehmen beworben...

Auf den "Internen" Stellenausschreibungen habe ich mittlerweile 3 verschiedene Angaben gefunden.
Leider wollte mir keiner vorab sagen wieviel es denn nun genau ist. Bisher musste ich meinen Gehaltswunsch
angeben. Auf die Frage wie viel dass gegen Angebot laut Stellenausschreibung denn sei, bekam ich die standard Antwort. Wir müssen das erst mit den Stunden gegenrechnen. Sie kommen dann in den nächsten 2-3 Wochen Bescheid. Die Gespräche fanden Gestern und Ende letzter Woche statt....Leider bin ich doch schon sehr neugierig was denn nun eigentlich vorgesehen ist...für die eine oder andere Stelle.

Folgende Angaben waren zu lesen:

"Für die oben genannte Tätigkeit wird folgende Eingruppierung vorgesehen":

E11
E10
und ich glaube einmal "F1" gelesen zu haben.

Ein Gegenangebot der IG-Metall ERA 9b liegt vor...diese Tabellen kann ich ja einsehen. ;)

Da ich wohl erst Mitglied einer Gewerkschaft werde, wenn ich eine entsprechende Stelle ausübe, kommt eine "Vorab-Mitgliedschaft" für mich nicht in Frage. Wenn ich z.B. im Metall-/Elektrogewerbe eine Stelle annehme, nützt mir eine Mitgliedschaft der IG-BCE nichts! Deshalb verstehe ich das Verhalten dieser Gewerkschaft ehrlich gesagt nicht so ganz?
Habe schon die Befürchtung, dass es im Vergleich zu ERA IG-Metall so wenig ist, dass sie sich nicht trauen ihre Tarife freizugeben.

Ich möchte bitte keine Diskussion über Sinn einer Mitgliedschaft, bzw. die "Rechtfertigung" einer Ausbildung und den Tätigkeitsprofilen in die Wege leiten...Bitte nicht schon wieder.

Wenn jemand Einsicht in die Tabellen hat, wäre ich demjenigen sehr dankbar für eine PN.

Gruß
Jo
 

Jobs

Jobmail abonieren - keine Jobs mehr verpassen:

Top