Ich brauche eine Tempüeratursteuerungsschaltung für einen PC-Lüfter (Siemens Logo)

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von zutix, 28 Feb. 2018.

  1. Hallöchen,

    ich besuche die 10. Klasse einer Realschule und muss für das Fach Technik eine Schaltung darstellen. Das ganze befasst sich mit dem Thema : " Temperaturgesteuerter Lüfter". Kann mir wer helfen und das ganze ein wenig erklären? Ein Bild von der Platine ist im Anhang zu sehen.

    Das ganze brauche ich als Schaltung in dem Programm "Siemens Logo"

    Leider kenne ich mich damit sehr wenig aus..

    Wäre sehr nett wenn mir jemand weiterhelfen kann!
    Bitte beachte ein paar Regeln beim Erstellen deines Beitrages:
    • Es dürfen keine Anhänge hochgeladen werden, die fremdes Urheberrecht verletzen.
      Im Prinzip trifft dies auf alles zu, was du nicht selbst erstellt hast.
    • Es gelten unsere Nutzungsbedingungen.
     

    Anhänge:

    • l.jpeg
      l.jpeg
      Dateigröße:
      58,5 KB
      Aufrufe:
      14
    • ll.jpeg
      ll.jpeg
      Dateigröße:
      52,1 KB
      Aufrufe:
      13
    • lljno.jpeg
      lljno.jpeg
      Dateigröße:
      36,5 KB
      Aufrufe:
      13
    • omn0.jpeg
      omn0.jpeg
      Dateigröße:
      46,9 KB
      Aufrufe:
      13
    #1 zutix, 28 Feb. 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3 März 2018
  2. Es wäre sehr nett, wenn mir irgendwer die genaue Funktion der Schaltung näherbringen könnte! LG Timo
     
  3. So wie mir das ausschaut, IST das bereits ein temperaturgeregelter Lüfter.
    Was willst da noch mit einer LOGO?
     
  4. Ich weiß auch nicht genau, mein Lehrer verlangt diese Schaltung als Logo Soft Schaltung.. Ich weiß selbst nicht
     
  5. Könnten Sie mir erklären wie genau die Schaltung funktioniert?
     
  6. Die Schaltung besteht aus folgenden Teilen:
    Einer Messwert-Erfassung mittels Temperatursensor - das ist die graue "Perle" -
    und einer gferzten Treiberschaltung für den Lüfter.
    Ersteres könnte eine LOGO übernehmen (Ist Perlen vor die Säue geworfen!),
    zweiteres eindeutig nicht,
    denn heutige Lüfter sind sog. Brushless-Motoren,
    die phasen- und drehzahlrichtig mit Drehstrom angespeist werden.
    (Drum hat der Lüfter auch drei Anschlussdrähte.)

    P.S.: Da hast du aber eine besondere Leuchte von Lehrer erwischt!
     

Diese Seite empfehlen