I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

Hallo,

ich weiß echt nicht mehr weiter.
Mussten eine Bühne Konstruieren, was ich auch alles getan habe nur weiß ich nicht wie ich die I-Träger mit den Säulen verbinden muss.

I-Träger: S235JRG2 120x120x6x10
Vierkantrohr: S235JR 120x120

Wäre echt nett wenn mir jeman weiterhelfen könnte!!

Danke.
 

Anhänge

AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

ich weiß echt nicht mehr weiter.
Mussten eine Bühne Konstruieren, was ich auch alles getan habe nur weiß ich nicht wie ich die I-Träger mit den Säulen verbinden muss.

I-Träger: S235JRG2 120x120x6x10
Vierkantrohr: S235JR 120x12
Hallo,
was für eine teure Lösung mit Hohlprofilen.
Man muß sich vorher überlegen, was man nimmt. So eine Bühne muß doch sicherlich verschraubt werden?
Weshalb nimmst du nicht 140er U- Profile? Dann hast du die Probleme nicht und sparst Kosten.
Diagonalen fehlen m.E. Du solltest nicht nur eine "Leiterkonstruktion" ohne Diagonalen oder biegesteife Ecken konstruieren.

Gruß:
Manni
 
AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

Denkbar ist eine Kopfplatte auf das Vierkantrohr geschweißt, rechts und links überstehend. Der Doppel-T-Träger läuft längs drüber und wird mit 4 Schrauben verschraubt. Dann hat man in der einen Richtung schon mal viele biegesteife Ecken und man kann sich eine Auskreuzung in dieser Richtung sparen.

Eine andere Möglichkeit ist es ein "Einschiebling" auf den Doppel-T-Träger zu schweißen, ausreichend lang, ins Vierkantrohr gesteckt und zwei Bolzen durch. Wieder eine prima Aussteifung in der einen Richtung.

Auf jeden Fall muss man prüfbare Berechnungen hierzu anfertigen, die den bauaufsichtlichen Anforderungen (auch an den der rechnet) erfüllen.

Viel Erfolg.
 
AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

Hallo,
was für eine teure Lösung mit Hohlprofilen.
Man muß sich vorher überlegen, was man nimmt. So eine Bühne muß doch sicherlich verschraubt werden?
Weshalb nimmst du nicht 140er U- Profile? Dann hast du die Probleme nicht und sparst Kosten.
Diagonalen fehlen m.E. Du solltest nicht nur eine "Leiterkonstruktion" ohne Diagonalen oder biegesteife Ecken konstruieren.

Gruß:
Manni
Hallo,
ja ist keine gute Lösung aber war alles so in der Aufgabe gegeben...
 
AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

Denkbar ist eine Kopfplatte auf das Vierkantrohr geschweißt, rechts und links überstehend. Der Doppel-T-Träger läuft längs drüber und wird mit 4 Schrauben verschraubt. Dann hat man in der einen Richtung schon mal viele biegesteife Ecken und man kann sich eine Auskreuzung in dieser Richtung sparen.

Eine andere Möglichkeit ist es ein "Einschiebling" auf den Doppel-T-Träger zu schweißen, ausreichend lang, ins Vierkantrohr gesteckt und zwei Bolzen durch. Wieder eine prima Aussteifung in der einen Richtung.

Auf jeden Fall muss man prüfbare Berechnungen hierzu anfertigen, die den bauaufsichtlichen Anforderungen (auch an den der rechnet) erfüllen.

Viel Erfolg.

Vielen dank für die schnelle Antwort,

aber bei der ersten Variante hätte ich ja dann nur die I-Träger an das Vierkanrohr verbunden,
die I-Träger aber nicht. Mein Prof meinte ich soll alle 3 miteinander verbinden...
 
AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

Denkbar ist eine Kopfplatte auf das Vierkantrohr geschweißt,

Denkbar ist alles.
Aber wie ich vermute, hast du noch nie eine Bühne konstruiert.;)
Auf der Bühne steht ja wahrscheinlich ein Gerät.
Unterhalb des Bühnenfeldes sind dann ebenfalls Stützen erforderlich.
Stiele für Handläufe müssen angeschraubt werden, die Treppe....
Bei einem Gitterostbelag müssen Fußleisten angebracht werden.
Die Bühne muß aus Transportgründen geteilt sein oder gar in Einzelteilen geliefert werden.
Horizontale Diagonalen sind erforderlich, es sei denn, ein Tränenblechbelag wird aufgeheftet
Ist mit Anfahrlasten zu rechnen? Dann bringen deine kleinen vorgeschlagenen Knotenbleche nix.
Und, und.....
Fazit: Wahrscheinlich keine Praxis.
 
AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

Denkbar ist alles.
Aber wie ich vermute, hast du noch nie eine Bühne konstruiert.;)
Auf der Bühne steht ja wahrscheinlich ein Gerät.
Unterhalb des Bühnenfeldes sind dann ebenfalls Stützen erforderlich.
Stiele für Handläufe müssen angeschraubt werden, die Treppe....
Bei einem Gitterostbelag müssen Fußleisten angebracht werden.
Die Bühne muß aus Transportgründen geteilt sein oder gar in Einzelteilen geliefert werden.
Horizontale Diagonalen sind erforderlich, es sei denn, ein Tränenblechbelag wird aufgeheftet
Ist mit Anfahrlasten zu rechnen? Dann bringen deine kleinen vorgeschlagenen Knotenbleche nix.
Und, und.....
Fazit: Wahrscheinlich keine Praxis.

Ja ist auch nur eine kleine Aufgabe für Studienbeginner und wird jetzt nicht so genau genommen :)
 
J

jack44

Gast
AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

@ey...

na ja, schweißen!!!!
 
AW: I-Träger mit Säule verbinden (Vierkantrohr)

Alles klar vielen dank an alle
werde es jetz mit der kopfplatte machen die an das vierkantrohr angeschweißt wird.
muss ich dann noch die schrauben berechnen mit denen ich die i träger verbinde oder soll ich einfach nach Gefühl m16 schrauben nehmen?
Gruß
 
Top