I-Regler Sprungantwort

Dieses Thema im Forum "Automatisierung" wurde erstellt von hypernetics, 6 Okt. 2007.

  1. Hi Leute,

    kurz und knapp: DAA, FR: Informatik, LF: Ost97
    Wenn ich mir den Kurvenverlauf der Sprungantwort eines I-Gliedes so anschaue, fällt mir auf, dass beim Abfall des Eingangssignals auf "Null" das Glied trotz allem sein Niveau hält.

    Die Formel:

    x(a)=K(i)*x(e)*t

    sagt mir da aber was anderes. Sobald x(e) auf Null geht, müsste doch das ganze Produkt ebenfalls Null sein und die Sprungantwort entsprechend abfallen.

    Wo ist denn hier mein Denkfehler???
     
  2. AW: I-Regler Sprungantwort

    Hi,

    als Null ist in dem Fall der letzte Ausgangswert des Reglers anzusehen, d.h. das Ausgangssignal hält den letzten Wert.
    Wenn du das Beispiel aus der Pv nimmst, da addierst du beim Sprung von 2 auf 6 (Eingang) auch die 1,2 auf die bereits anstehenden 0,8 (also auf 2 und nicht 1,2) am Ausgang. Ist zwar entwas schwer zu verstehen und nicht gerade glücklich von mir beschrieben aber besser krieg ich es im Moment nicht hin :oops:.

    Gruß Markus
     
  3. AW: I-Regler Sprungantwort

    Hey, ich glaub jetzt habe ich die Methodik auch verstanden. Mal so für ganz Doofe das Bsp. aus Übung6 der PV:

    Von Sek0-Sek1 ist y als 0 definiert.
    Von Sek1-Sek3 steigt e auf 2, d.h., x(a) steigt in diesem Zeitraum auf:

    x(a)=2 sec*0,2*2 = 0,8

    linear an und verharrt dort.

    Von Sek3-Sek4 steigt e auf 6, daher ergibt sich für x(a):

    x(a)=1 sec*0,2*6 = 1,2 plus die 0,8 aus der letzten Sprungantwort
    x(a)= 0,8 + 1,2 = 2,0 (wieder linearer Anstieg).

    usw.usf.

    Hab ich das jetzt richtig geschnallt? :rolleyes:
     
  4. AW: I-Regler Sprungantwort

    Hi,

    so auf die schnelle würde ich sagen das sieht so richtig aus (hab grad den Kopf nicht wirklich frei o_O).

    Hier habe ich noch folgendes gefunden:
    Gruß Markus
     
  5. AW: I-Regler Sprungantwort

    Danke für Deine Hilfe.

    Etwas OT, aber was büffelst Du grad? Softwaretechnologie?
     
  6. AW: I-Regler Sprungantwort

    Hi,

    ne kommt erst morgen :(, heute nochmal REKO (eigentlich nur die Assemblerprogrammierung) und PROG, da hab ich die größten Probleme.

    Wann fährst du nach Hermsdorf morgen oder Montag?

    Gruß Markus
     
  7. AW: I-Regler Sprungantwort

    Ich mach' mich morgen früh auf die Reise, so dass ich den Sonntag noch zum Büffeln hab. Alles andere wäre mir zu stressig. Und selbst?
     
  8. AW: I-Regler Sprungantwort

    Hi,

    auch morgen aber erst Nachmittags, fahre ca. 2 Stunden. Werde mich für den Rest des Sonntags mit Softwaretechnologie vergnügen.

    Ich war vor drei Wochen mal in Hermsdorf (grad vorbeigekommen) so auf den ersten Blick haben die nicht wirklich viele Parkplätze beim Stadthaus, nur 1-2 Stunden mit Parkscheibe (oder Parkschein?!?). Mein Hotel ist zu Fuß ca. 10 min entfernt, da kann ich glücklicherweise laufen.

    Gruß Markus
     
  9. AW: I-Regler Sprungantwort

    Echt? Keine Parkplätze? So'n Sch... Ich hab mir eine Unterkunft in einem der Nachbardörfer organisiert und muss daher jeden Tag mit der Karre nach Hermsdorf reinfahren :cry:

    Wenn ich Dir bei Prog oder ReKo unter die Arme greifen kann, lass es mich wissen. Bis auf VC++... o_O Wenn Du willst, können wir uns auch in Hermsdorf vor oder nach einer Prüfung zusammensetzen und "crashkursen" :D
     
  10. AW: I-Regler Sprungantwort

    Hi,

    können wir machen, melde mich heute Abend per PN.

    Gruß Markus
     

Diese Seite empfehlen