HSIT 6 Datenverarbeitung - Mikrocontrollerprogrammierung, Assembler, Datenübertragung

Hallo Leute,
Gibt es hier vielleicht jemanden, der ein paar Infos bezüglich der HSIT6 (Schwerpunkt Datenverarbeitung) hat?
Ich habe zugegebenermaßen die letzten Wochen die Priorität deutlich auf Prüfungen gelegt, die anstanden.

Ich habe auch nicht zwingend den Anspruch die HSIT bis zum Seminar komplett fertigzustellen, erwarte/verlange also keine vorgekaute Lösung.

In der "eigentlichen" Programmierung in C habe ich würde ich sagen schon relativ gute Grundkenntnisse und auch das hin- und herschaufeln und rumrechnen von Bits, Bytes, Daten in Assembler habe ich mir die letzten Tage sagen wir mal grundlegend "angelesen" und ein wenig herumexperimentiert.

Wo ich nun komplett hänge sind die Themen der HSIT bezüglich:
1. -Daten vom AD-Wandler "entgegen nehmen" (meiner Ansicht nach müsste ich dort ja nur 7 der 8 Bits als Geschwindigkeitswert entgegen nehmen dürfen, um das 8. Bit, bzw. das LSB für die geforderte Blocksicherung nutzen zu können?)
-und wie soll ich die Daten überhaupt entgegennehmen? In der HSIT wird ja der 8255 erwähnt, wieso kann ich das aber nicht einfach über einen der 4 Ports des 8051 machen? (und reicht es dann diese "Daten, bzw. Messwerte" in der Keil uVision als Port zu simulieren, oder wie soll das von statten gehen?)
-und wie soll ich die Daten verarbeiten? Mit einer bestimmten Frequenz einlesen? immer bei Wertänderung?

2. -Das gleiche Thema auf der anderen Seite... Wie nehme ich die Daten in C "entgegen"? Wenn ich wüsste wie ich da rangehen sollte, seh ich bei dem decodieren, umrechnen und Anzeigen sehr wenige Probleme. Ich finde es nur äußerst schwierig das Thema auf so einem hoch theoretischen Level zu bearbeiten, ohne was in der Hand zu haben wo man wirklich mal Daten hin und herschicken, bzw. es zumindest versuchen kann..

Ich würde mich sehr über Anworten, Denkanstöße oder auch den ein oder anderen Materialschnipsel freuen.


Danke schon mal im Voraus,

Audirey
 
Top