Hilfe mit Smartem Lichtschalter Luminea

Guten Tag zusammen,



ich hoffe mal, dass ich hier richtig bin mit meinem Anliegen.

Ich, nicht so smart, wollte gerne ein paar Lichtschalter (regulär gegen smart) in meiner Wohnung austauschen, da meine Freundin gerne mal das Licht anlässt.



Bevor ich allerdings wild drauf los kaufe habe ich testweise erstmal einen Schalter für die Küche besorgt um es dort zu testen.



Resultat: Kein Licht mehr in der Küche.



Was habe ich getan:



1.) Da ich in meinem Wohnzimmer smarte Glühbirnen und Steckdosen von Luminea in gebrauch habe und damit zufrieden bin habe ich einen Smarten Lichtschalter von selbigem Unternehmen besorgt. https://www.pearl.de/a-NX4503-3103.shtml?query=smart+Lichtschalter



2.) Ich habe den alten Schalter ausgebaut und den neuen eingebaut.



3.) Das hinzufügen zur App klappte reibungslos, hier fingen allerdings die Probleme an.

Das Licht war nicht konstant – es flackerte.

Noch kurioser wurde es als ich das Licht ausgeschaltet habe, es blieb nämlich an.



4.) Nach einer nicht so smarten Recherche habe ich über Youtube erfahren, dass wenn man LED Technik in alte Stromkreise bringt es aufgrund des Übersprechen dazu kommen kann das die LEDs die in der Lampe eingesetzt sind weiterhin mit Strom versorgt werden.



5.) Laut Video habe ich es dann mit einem Entstörkondensator (X2) versucht, da am Schalter keine PE Leitung anliegt dachte ich (nicht so smart) das die Lampe auch keinen hat, ihr ahnt es, Irrtum.



6.) Nachdem der Kondensator verbaut wurde leuchtet die Lampe beim betätigen des Schalters einmal auf und bleibt dann aus – dunkel.



7.) Nächster Schritt X2Y2 Kondensator für alle drei Leitungen besorgt und verbaut.

Leider bleibt das Ergebnis das gleiche, kein leuchten, lediglich ein einzelnes aufleuchten.



– Der Kondensator wurde jeweils in der Deckenleuchte, so nah wie möglich am Leuchtmittel verbaut.

- Verwendete LED (2x) https://www.amazon.de/Philips-LEDclassic-Vintage-Retro-Design-Dekolampe/dp/B073FMDB9R


Jetzt wäre meine Frage wo da der Fehler liegt.

Kann da jemand Licht ins dunkle bringen?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

Mit freundlichen Grüßen,



Christoph
 
Liegt in der Schalterdose, in welcher du den neuen Schalter einbauen willst, ein N-Leiter?
 
Top