Hilfe Kollegen!!!!

Dieses Thema im Forum "Mathematik" wurde erstellt von catA, 7 März 2007.

  1. Das letzte mal hatte ich vor 4 Jahren Mathe gehabt, brauche daher eure Hilfe.

    Aufgabe ist:

    Parameter t aus den beiden Gleichungen

    x= 2t + 1, y=t(t+2)

    zu elimieren.

    würde mich auf jede Hilfe freuen. :rolleyes:
     
  2. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    hallo.

    Weiss nicht ob ich dein Problem richtig verstehe. Wenn ja würde ich die erste Gleichung nach t umstellen und dann in die zweite Gleichung einsetzen.
    Eventuell vorher noch in der zweiten Gleichung die Klammer auflösen und dann die erste umgestellte einsetzen.

    Somit wäre t eliminiert.

    gruß
     
  3. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    Hallo,
    du kannst auch beide Formeln nach t umstellen und dann gleichsetzen.

    Gruß

    Sorry hab mir die Gleichungen nicht richtig angeschaut, es ist bei diesen nicht möglich.

    Wenn du dir das Additions-, Gleichsetzungs- und Einsetzungsverfahren näher bringen
    möchtest schau doch einfach hier->

    http://www.mathe1.de/mathematikbuch/klasse8.htm
     
    #3 Bkone, 7 März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 7 März 2007
  4. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    danke erst mal für dein hinweis.

    so bin ich auch vorgegangen. aber mein ergebnis stimmt mit der Lösung nicht überein.

    ich frag mich was ich da falsch mache.

    die lösung soll sein: y=1/4(x² + 2x - 3)

    ich bräuchte den rechenweg
     
  5. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    hi
    Wenn du beide nach t umstellst, musst du aber beachten, das du t^2=t setzt.
    Also musst du die eine Seite quadrieren.

    Gruß
     
  6. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    HI!

    zeig doch mal, was Du gerechnet hast.

    Die Lösung passt auch!

    cu
    Volker
     
  7. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    Hi.
    Ich denke mal du hast einfach nur einen Fehler beim auflösen des binomischen Teils der umgestellten und eingesetzten Formel.
    Vielleicht schauste dir nochmals den gesamten Weg und besonders das auflösen der binomischen Formel an.

    Denke da liegt irgendwo dein Fehler...
     
  8. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    ich glaube auch dass ich beim Auflösen die fehler baue aber hier ist mein falscher Rechenweg.

    x=2t + 1 ; y=t(t+2)
    t= 1/2x - 1 ; y=t² + 2t
    y= (1/2x - 1)² + 2(1/2x - 1)
    y= 1/4x² -2x +1 + x -2
    y= 1/4x² - x -1

    also wo liegt mein fehler???
    :(
     
  9. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    also der erste Fehler liegt gleich beim umstellen der ersten Formel.

    schau noch mal näher hin, beim teilen durch zwei
     
  10. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    etwa

    t=1/2(x-1)

    ????
     
  11. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    Ja das wäre richtig.

    Ich würde jetzt aber noch die Klammer auflösen. ist Geschmackssache ginge auch ohne, finde es aber zum einsetzen dann besser.
    Also das x durch zwei und die -1 durch zwei teilen...

    Dann ab damit in die zweite Gleichung einsetzen...
     
  12. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    danke für deine hilfe. ich probiere es jetzt mal aus.
     
  13. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    so ich bin wieder bei einem falschen ergebnis angekommen

    das ist die zweite Gleichung: (eingesetzt)

    y=(1/2x - 1/2)² + 2(1/2x - 1/2)
    y= 0.25x² - 0,5x + 0,25 + x - 1
    y=1/4x² + 1/2x - 3/4

    hab ich noch was nicht beachtet?:)
     
  14. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    HI!

    Nur den letzten Schritt :)

    Einfach noch 1/4 ausklammern :)

    cu
    Volker
     
  15. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    nein- es ist nichts falsch, du bist lediglich noch nicht fertig.

    als letztes noch ein viertel ausklammern und du hast das richtige Ergebnis.

    In Zukunft einfach ein Schritt nach dem anderen, sauber hintereinander, dann klappts schon - wirst sehen.

    Gruß
     
  16. AW: Hilfe Kollegen!!!!

    leute echt vielen dank.

    von so viel denken, ist für den abschluss nix übrig geblieben..


    gruß an alle :D
     

Diese Seite empfehlen