Hilfe für LOGO! Steuerung, wahrscheinlich einfache Steuerung.

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von LouisToplak, 29 Dez. 2012.

  1. Hallo ihr Lieben,

    Ich habe ein kleines Problem bezüglich eines Programmes für Siemens LOGO!:

    Für ein Projekt wurde mir eine Aufgabe zugeteilt, die mich leider heillos überfordert, da ich LOGO! gar nicht kenne und in SPS allgemein auch nicht glänze.
    Die Aufgabe ist es, zwei E-Pneumatikzylinder über eine LOGO! 12/24 anzusteuern.
    Die Zylinder sollen sich wie folgt bewegen:

    Zylinder 1 in Ruhestellung ausgefahren, Zylinder 2 in Ruhestellung eingefahren.
    Zylinder 1 fährt zeitgesteuert (Über das Display der LOGO! Steuerung stufenlos regelbar von 0-999) aus, trifft auf einen Endschalter (von mir aus einen Reedkontakt) und fährt sofort wieder ein.
    Nach 7 Zyklen des Zylinders 1 fährt der Zylinder 2 einmal aus und bleibt dort weitere 7 Zyklen von Zylinder 1.
    Danach ist das Programm beendet und die Zylinder sollen in ihre Ruhestellung fahren.
    Einzufügen sind folgende Sicherheitsschalter:
    - NOT AUS am Display der Steuereinheit,
    - Schutztürkontakt

    An sich sollte es nicht so schwer sein, ich bitte trotzdem um kurzfristige Hilfe per Mail oder hier drunter.

    P.S.: Ist für diese Aufgabe überhaupt folgendes Kit geeignet? ( http://goo.gl/lWkSD )

    Ich bedanke mich im Voraus für eure Mühen und verbleibe

    Mit "technischen" Grüßen

    Louis Toplak
     
    #1 LouisToplak, 29 Dez. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 29 Dez. 2012
  2. AW: Hilfe für LOGO! Steuerung, wahrscheinlich einfache Steuerung.

    Hallo!

    Was das Kit angeht, so ist dieses für die Aufgabe geeignet!
    Was den Rest angeht, bist du auf dem Holzweg, wenn du hier eine komplette Lösung haben willst!
    Versuch dich ersteinmal selbst an der Aufgabe, stelle deine Lösungsansätze hier ein und es wird dir hier weitergeholfen!
    Hier im Forum findest du schon zahlreiche Programmbeispiele mit Hilfe derer du dich mit der Programmstruktur und Arbeitsweise vertraut machen kannst. Ein weiteres hilfreiches Forum findest du hier

    https://www.automation.siemens.com/...e&SortOrder=Descending&ForumID=19&Language=de

    Versuch bitte nicht mit gleicher Fragestellung hilfe zu bekommen, da die Antwort dort ähnlich ausfallen wird und das nicht nur weil ich da auch tätig bin!
    In beiden Foren kannst du unter "Werteingabe über Display" schon mal Beispile finden, wie du die Zeit von 0-999 über Display eingeben kannst. Die Ausfahrzyklen zählst du über einen V/R-Zähler.
     

Diese Seite empfehlen