Hilfe bei Wechselsprechanlage

Dieses Thema im Forum "Elektrotechnik" wurde erstellt von w5501, 12 Aug. 2018.

  1. Hallo,
    ich bräuchte mal von den Spezialisten Hilfe.
    ICh wohne in einem 6-Familien-Haus zur Miete. Verbaut ist eine Anlage von Seko LG 603. ich habe 2 kleine Hunde, die bei dem vorhandenen Klingelton durchdrehen. Ich habe mir einen elektrischen Gong zugelegt, in der Hoffnung, dass ich mit diesem die vorhandenen Töne ersetzen kann, da meine Hunde komischerweise auf diese Töne nicht reagieren. Nun habe ich das bei dem Etagenruf problemlos hinbekommen, nur habe ich das Problem, dass, wenn ich den Haustürenruf ersetzen will, dass dann die Freisprechfunktion nicht mehr aktiv ist.
    Gibt es jemanden unter euch, der mir diesbezüglich helfen kann?
     
  2. Hast du einen Schaltplan zur Hand, oder einen Link dahin?
     
  3. Falls es der Schaltplan ist

    http://aktivotd.ru/seko-lt-600-schaltplan/

    ,dann sollte der Zsatzgong an Klemme 3 und 5 angeschlossen werden. Dort kommt der Türruf von unten. Eventuell brauchst du noch zwei Dioden um den Zusatzgong auch durch den Etagenruf auszulösen. Dazu eine Diode an an 4 und eine an 5 und diese dann zusammen an den Zusatzgong den zweiten Anschluß vom Gong dann weiterhin an 3.
     
  4. Wartet, ich mach mal ein Foto
     
  5. Der Linke ist die Haustüre. Der 3 von links ist die Wohnungstür. Der geht.
     

    Anhänge:

  6. Rechts der Gong
     

    Anhänge:

  7. Der vorher an der 4 war geht jetzt zum Gong? Falls das so ist, dann sollte das mit dem Draht von der 5 auch gehen!?
     
  8. Hallo Motmonti,
    Danke das du dich meiner annimmst.
    Ich habe mal die Belegung mit der Nummerierung angehängt.
    Der auf 4 war geht jetzt zum Gong und einer vom T. Das ist die Klingel der Wohnung.
    Die 6 müsste die Haustüre sein. Wenn ich die an den Gong anschließe geht die Wechselsprechanlage nicht mehr. Das ist mein Problem
     

    Anhänge:

  9. Dann ist mein Schaltplan nicht der richtige! Hast du das Original?
     
  10. Nein, ich bin nur Mieter, und der Vermieter ist etwas kompliziert
     
  11. Aber der sieht doch ganz gut aus.
     

    Anhänge:

  12. Mein Plan war nicht so gut zu erkennen! die 4 kommt vom Etagenruf und die 6 von unten. Die 3 sollte Masse sein!? Also sollte zwischen 6 und 3 der Gong funktionieren! Die Sprechanlage geht dann, wenn du die 6 mit angeklemmt läßt! Den internen Summer klemmst du einfach ab!
     
  13. Wie bzw. wo klemme ich den internen Summer ab?
     
  14. Der sitzt irgendwo hinter dem Lochraster mit 30 Quadraten im Haustelefon! Also gerät aufschrauben und eine Draht vom Summer abzwicken oder ablöten.
     
  15. Danke dir erstmal. Ich gucke mir das morgen an und melde mich bei dir.
    LG Rene
     
  16. Meinst du das hier oder im Hörer. Denn das auf dem Bild hab ich schon auseinander genommen. Dahinter sitzt ne Leiderplatte. Wir meinen der Ton kommt aus dem Hörer. Den Lautsprecher darin brauch ich doch für die Wechselsprechanlage, oder
     

    Anhänge:

  17. Ich bekomme es nicht hin
    Falls jemand noch Idee hat, immer her damit.
    Danke trotzdem erstmal.
     
  18. Wenn der Ton aus dem Hörer kommt, tönt der ja zusätzlich zum Gong! Vermulich kommt das Signal von unten nicht als DC, sondern schon als Summton der im Hörer zu hören ist.
     
  19. Laut Schaltplan könnte der Ton von der Baugruppe 672 an der Klemme ~ erzeugt werden. Wieviele Parteien hängen an der Klingel?
     
  20. 6 Wohnungen
     

Diese Seite empfehlen