Hilfe bei Thermoelement!

Dieses Thema im Forum "DAA Technikum" wurde erstellt von Marialein, 27 Nov. 2012.

  1. Hallo!

    Ich stehe bei einer Aufgabe auf dem Schlauch. Die Forensuche hat nichts ergeben.
    Es geht um Aufgabe 6, Seite 64, LM 4, Messsysteme.

    Mithilfe eines NiCr-Ni-Thermoelements soll eine maximale Temperatur von 900 °C gemessen werden. Die Temperatur der Vergleichsstelle beträgt 20 °C.

    Aufgabe: Geben Sie die relative Messabweichung an, die durch Verwendung des Mittelwertes der Thermokonstanten verursacht wird.

    Ich habe bereits berechnet:

    Thermospannung: 36,56 mV
    Thermospannung, wenn für das Thermoelement ein Mittelwert von 41 µV angegeben ist: 36,08 mV

    Als Ergebnis steht in der Lösung -1,3%.
     
  2. AW: Hilfe bei Thermoelement!

    Und wobei hängst du jetzt genau? Wie du auf die 1,3% kommst? Das wäre nämlich \frac{ \left(36,08- 36,56  \right)}{36,56} \cdot 100%
     
  3. AW: Hilfe bei Thermoelement!

    Ja, das war meine Frage.
    Da stand ich wirklich ziemlich auf dem Schlauch.

    Dankeschön!
     

Diese Seite empfehlen