Hilfe bei Thermoaufgaben

Hallo Leute!

Bin recht verzweifelt-habe ein Praktikum bekonnen und soll mich mit einigen Dinge beschäftigen. ich weiß das ich die dazu nötigen Dinge im Laufe meines Studiums gelernt habe, aber das ist ne Zeit her mitlerweile. Ich durchstöber nun seit Tagen das Web um mich mit den Formeln wieder vertraut zu machen, aber mache noch nicht die benötigten fortschritte. es geht dabei um denke ich ganz einfache dinge und hoffe jemand von euch kann mir da schnell weiterhelfen:
1. Ich habe einen Körper und von diesem habe ich auch schon die Wärmeenergie bestimmt die ich zum aufheizen und abkühlen benötige. Nun möchte ich eine kühlung entwickeln und dafür verscheidenen Dinge berechnene. als ersten wie lange es dauert bis der Körper aufgrund der Wärmeabgabe an de Umgebungsluft ( T=21° ) benötigt. dann was passiert wenn ich Kühlungen einsetzt und z.B. mit 0° Kühle oder einen Lüfter verwenden. Hauptproblem erstmal : wie kann ich die Abkühlgeschwindigkeit bestimmen???
2. WEnn ich den Körper aufheizen möchte, auf z.B. 95° der Körper aber nicht direkt aufliegt sonder ein Luftspalt dazwischen ist, wie berechne was tatsächlich von der 95°Heizplatte am Körper ankommt?

ich weiß einfach nicht so recht weiter und hoffe das sich hier jemand findet der das rel. schnell und einfach erklären kann.

grüsse
summi
 
AW: Hilfe bei Thermoaufgaben

Das, lieber Summi,
ist alles gar nicht so einfach zu berechnen, es hängt von vielen Dingen ab (z.B. Luftströmung, Luftfeuchtigkeit...). Am besten Du machst einen Versuch.
 
Top