Hilfe bei einer Aufgabe

Dieses Thema im Forum "Bautechnik" wurde erstellt von Ponerse, 11 Jan. 2019.

  1. Hallo,
    Ich studiere im 1. Semester Architektur und habe ein Problem eine Technische Mechanik Aufgabe zu lösen. Eigentlich bin ich garnicht so schlecht in TM, aber irgendwie komm ich bei dieser Aufgabe nicht weiter.
    Es wäre super wenn jemand die Aufgabe mit allen Rechenschritten lösen könnte.
    Ich probiere es jetzt schon ca. 10 Stunden diese Aufgabe zu lösen, aber irgendwo mache ich immer einen Fehler. Meine Vorgehensweise habe ich auch mal mit angehängt.
    Vielen Dank schonmal

    Aufgabe.jpg Lösungsversuch Teil1.jpg Lösungsversuch Teil 2.jpg
     
  2. Du hast um jeden der drei Lagerpunkte die Summe aller Momente gebildet. Das führt nicht zum Ziel, da diese Gleichungen voneinander abhängig sind. Daher die Aussage 0 = 0 (das sagt aus, dass die Gleichungen zwar korrekt sind, jedoch zu keiner weiteren Aussage führen). Es hätte gereicht, EINE Momentengleichung aufzustellen, Weitere sind nicht zielführend. Desweiteren musst du die Summe aller Kräfte in vertikaler Richtung bilden.
    Dann hättest du ZWEI Gleichungen für DREI unbekannte Lagerkräfte (heißt, dass das System einfach statisch überbestimmt ist). Nun musst du mindestens eine weitere Bedingung ableiten. Zum Beispiel kann sich der Stab an den Lagerstellen nicht biegen, die Durchbiegungen w(A), w(B) und w(C) betragen 0. Du musst also mit Biegelinien arbeiten.



    Hier ein Video dazu, falls du so etwas noch nicht hattest. Das ist gar nicht so leicht.
     

Diese Seite empfehlen